Martin
Das Parteiprogramm von Die Partei - Es ist sehr gut | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Lustiges > Das Parteiprogramm von Die Partei – Es ist sehr gut

Das Parteiprogramm von Die Partei – Es ist sehr gut

Das Parteiprogramm von Die Partei - Es ist sehr gut | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am 24. September schon was vor? Ja? Dann absagen, denn an diesem Tag finden die Bundestagswahlen statt und da du hier Leser bist, setze ich einen gewissen Intelligenzquotienten voraus, der wiederum dazu führt, dass du natürlich weißt, dass Wählen gut und wichtig ist.

Da ändert auch nichts daran, dass sich jede Wahl so anfühlt, als würde man sich zwischen Pest und Cholera entscheiden müssen, denn Fakt ist auch: jede nicht abgegebene Stimme ist eine für Pest UND Cholera zusammen. Und das will ja nun wirklich keiner.

Außerdem gibt es noch immer ein paar Parteien, die sich von den etablierten abheben und einfach mal neue Wege versuchen. Die Partei zum Beispiel, die von sich selbst schon sagt, dass sie sehr gut ist. Und wenn eine Partei das sagt, dann kann das ja nur stimmen. Weitere Argumente für eine Stimme für Die Partei liefert natürlich ihr Wahlprogramm und da ziele ich nicht nur auf die sehr sinnvolle Bierpreisbremse ab:

Die PARTEI ist nicht nur sehr gut, sie hat auch ein sehr, sehr gutes Wahlprogramm.

Ob nun Die Partei oder irgendwas anderes – Hauptsache du gehst am 24. wählen. Ich tu es auch.

[via]

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.

  3. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.