Das war meine Woche KW 17 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 17 / 2022

Das war meine Woche KW 17 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Wie zufrieden kann man nach dem Frühstück wieder schlafen? – Ja!

Sonntag. Schönes Rest-Wochenende!

So in etwa könnte man die letzten 7 Tage zusammenfassen, weil irgendwie jedes Highlight auch mit einem Low-Light verbunden war, zumindest bei dem, an was ich mich so erinnere. Und das ist wie so oft gar nicht mal so viel …

Highlights der vergangenen Woche

Ein Highlight, zu dem es eigentlich kein Low-Light gibt, ist mein Slack-Script. Das hab ich noch mal ein bisschen erweitert und kann nun auch mit meinem Luftreiniger zusammenarbeiten. Denn so sehr ich das Ding auch mag, wenn ich ein Meeting hab, ist es doch störend, wenn der im Hintergrund mit voller Lautstärke läuft (Flatulenzen … ihr kennt das). Das passiert zukünftig nicht mehr, denn sobald ich ein Meeting hab, wird via Script und Homekit-Anbindung das Ding einfach ausgestellt – ist das Meeting vorbei, wird es automatisch wieder angestellt. Das ist schon ziemlich cool und die nächste Stufe wäre dann vermutlich, dass ich mir irgendein Licht oder irgendeine Anzeigemöglichkeit besorge, die Line anzeigt, dass ich gerade ein Meeting hab und permanentes Auf-den-Balkon-Gehen gerade eine echt schlechte Idee ist.

Darüber hinaus hab ich wieder ein bisschen an der Seite geschraubt und erziele zumindest auf dem Desktop recht okaye Ergebnisse für Google in Sachen Performance. Mobil ist das ein bisschen schwieriger, weil es eben keine separaten Versionen gibt, aber mit ein bisschen Zeit wird auch das immer besser. Wenn man denn diese Zeit hätte.

Das war meine Woche KW 17 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Gestern hab ich außerdem mal in einer Facebook-Gruppe einen Beitrag kommentiert und – oh boi – in was für ein rabbit hole bin ich da nur reingeraten? Die Gruppe selbst handelt so ein bisschen von WordPress und irgendwer hatte eine Frage zu Cookie-Gedöns. Nichts, was es nicht jeden Tag auch in anderen Gruppen gibt, aber einer der Antwortenden hat dermaßen viel falsche Wahrheiten abgesondert, dass ich ab einem gewissen Punkt nicht mehr an mich halten konnte.

War dann auch alles sehr sachlich, aber in etwa auf einer Ebene wie eine Diskussion mit Querdenkern. Unfassbar anstrengend. Der Fragende war dann aber zumindest mit meinen Antworten scheinbar zufrieden, sodass es sich wenigstens ein bisschen gelohnt hat – man hilft ja wo man kann. Wenn man will.

Ebenso ein maximal subjektives Highlight: Ich hab vor zwei Wochen ein bisschen Klamotten bestellt, weil mit zunehmenden Gewicht eine Aktualisierung an Kleidergrößen notwendig war. Die Sachen sind auch alle angekommen, aber wie sich das für einen echten Deutschen gehört, geht auch einiges an Retour zurück. Schlecht für die Umwelt, schlecht für den Händler, aber da wir ja zu blöd sind, mit der Pandemie richtig umzugehen, blieb mir nichts anderes übrig.

Das war meine Woche KW 17 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Wir haben auch endlich für dieses Jahr angegrillt. Übrigens alles ohne Fleisch.

Und all die Pakete konnte ich Samstag endlich problemlos wegbringen, was tatsächlich eine Herausforderung war, weil eines dann doch ziemlich groß war und nicht in jede Packstation passt. Filiale wäre der letzte Ausweg gewesen, aber ich bevorzuge möglichst wenig Kontakt zu Menschen … hat jedenfalls planmäßig geklappt. Jetzt muss ich nur noch Platz im Schrank schaffen, was wiederum jetzt schon wenig Freude bereitet.

Highlights der kommenden Woche

Nun, der Kalender ist voll, was schon mal irgendwie meh ist. Zudem muss ich mich endlich mal um den Reifenwechsel auf Sommerschlappen kümmern und eigentlich wollte ich auch endlich mal in so ein Waschdingens fahren, bei dem man sein Auto mit Schaum und Hochdruck selber reinigen kann – nehm ich mir schließlich auch schon seit letztem Jahr vor.

Ob das dann tatsächlich alles geklappt hat … wird wohl keiner erfahren, weil Line ihre Highlight-Schwerpunkte anders setzt als ich. Aber vielleicht denk ich ja in zwei Wochen dran und werde von diesen staatstragenden Ereignissen berichten.

Das war meine Woche KW 17 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Wer hat denn da meinen Sessel okkupiert?

Highlights von wihel.de

Bis dahin haben wir aber noch ein paar Stunden in dieser Woche und die sollten wie immer mit möglichst viel Entspannung gefüllt werden. Der Montag kommt schließlich früh genug. Damit das klappt, erneut die scheinbar 10 besten Beiträge der zurückliegenden Woche:

01. Das Fleisch-Imperium des Clemens Tönnies
02. Der Prototyp des Commodore C65 in Aktion
03. Ich glaub, Ronald McDonald geht’s nicht gut …
04. Die Genialität der 3,5″ Floppy Disk
05. Line backt Mandel-Blaubeer-Kuchen ohne Mehl
06. Was in dem Thunderbolt 4-Kabel von Apple steckt
07. Champagner-Schummel: Luxuspralinen im Test
08. Wie genial japanische Stifte konstruiert sind
09. Dustin Hoffman als Autoverkäufer für einen VW 1966
10. Foodporn galore: Mit Käse gefülltes Kartoffelbrot

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Ein Kommentar

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"