Martin
delush feat. Strange Boy - It's Alright | Was is hier eigentlich los

delush feat. Strange Boy – It’s Alright

delush feat. Strange Boy - It's Alright | Musik | Was is hier eigentlich los?

Der in Berlin lebende Irische Songwriter, Sänger und Produzent delush hat in den letzen Monaten vor allem durch seine Kollaborationen mit Kid Simius, Nobodys Face, Lexy & K-Paul, sowie mit seinem Duo Kilnamana für Schlagzeilen gesorgt. Als ersten Vorboten für sein im Frühjahr 2020 kommendes Debutalbum hat er als delush bereits im November 2018 die emotionale Pop-Ballade Don’t let me win incl. einem poetischem Unterwasservideo veröffentlicht. Mit der zweiten Single It’s Alright präsentiert delush eine Kollaboration mit dem irischen Rapper Strange Boy.

Die zwei wortgewandten Iren verband zunächst eine Faszination für Mythologie – ein Phänomen, was auf der grünen Insel keine Seltenheit ist, wie u.a. die weltberühmte Literatur ihrer Landsmänner W.B. Yeats und James Joyce zeigt. Für delush war schnell klar, dass Strange Boy die perfekte Ergänzung für seinen neuen Song darstellen würde.

Er begann mit dem Schreiben und ersten Aufnahmen des Tracks in seinem Berliner Studio, bevor er in seine Heimat flog, um dort den 19-Jährigen Rapper aufzusuchen und ins Studio einzuladen. Am Tag ihres ersten persönlichen Kennenlernens in Limerick nahmen die beiden It’s Alright innerhalb von nur zwei Stunden auf und legten damit den Grundstein für eine weiterführende Zusammenarbeit und enge Freundschaft.

It’s Alright überzeugt durch die Harmonie von delushs bestimmtem, doch sanftem Gesang und Strange Boys ”spit-fire” Philosophie. Inhaltlich lädt der Song den Hörer dazu ein, sein Leben und seine Entscheidungen selbst in die Hand zu nehmen, sich von vorgegebenen Maßstäben zu lösen und damit die Angst vor dem Scheitern zu überwinden, oder wie Strange Boy erklärt: “Es geht darum uns von Standards zu lösen, die uns daran hindern die schlichtesten Dinge zu genießen. Wenn wir bereit sind einfach nur zu machen, ohne dabei auf die Stimme in unserem Kopf zu hören, und nicht immer alles besser und noch besser machen zu wollen, werden die Dinge spielerischer und erfüllen uns mehr. Dieses Erfülltsein sollte der Grund dafür sein, etwas zu machen, das man liebt! Dabei müssen wir mit uns selbst zufrieden sein, solange wir immer unser Bestes geben. Am Ende dürfen wir uns einfach nicht zu ernst nehmen, auf jedes Großmaul wartet irgendwo eine Taube darauf, sich auf seinem Kopf zu entledigen, sobald er seine Mütze absetzt!”

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. @delushlife

  3. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. delush hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  2. CHris Eubank SAUCEEe 2005 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  3. Strange Boy hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!