Martin
Die älteste Cocktail-Bar in Paris sagt die US-Wahl voraus | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Travel > Die älteste Cocktail-Bar in Paris sagt die US-Wahl voraus

Die älteste Cocktail-Bar in Paris sagt die US-Wahl voraus

Die älteste Cocktail-Bar in Paris sagt die US-Wahl voraus | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Früher war ich ein großer Fan von Cocktails, mittlerweile nach vielen, vielen Kopfschmerzen begnüg ich mich schlichtweg mit Gin Tonic. Ich schieb es einfach mal auf den ganzen süßen Kram in so einem Cocktail, der mir schon so manchen unnötigen Kater beschert hat. Außerdem mag Line keinen Gin Tonic, was wiederum schlichtweg bedeutet: mehr für mich.

Insofern wär mir wohl ohne Internet auch nie die älteste Cocktail-Bar in über den Weg gelaufen. Seit 1911 gibt es Harry’s New York Bar schon und eigentlich wäre sie allein vom Namen her viel besser in den Staaten aufgehoben. Aber die lange Beständigkeit gibt ihm Recht und außerdem ist noch was vollkommen anderes viel spannender an diesem kleinen Einod der französischen Abendlokalitäten: denn dort wird seit 1924 eine fiktive Wahl der US-Präsidentschaft abgehalten. Das Witzige dabei ist: bis auf zwei Mal hat das Ergebnis jeweils das offizielle Wahlergebnis vorhergesagt – vielleicht besteht auch für diese Wahl dadurch noch so etwas wie Hoffnung:

Established in 1911, Harry’s New York Bar in Paris’ 2nd arrondissement is one of the oldest cocktail bars in Europe and the birthplace of such iconic drinks as the Bloody Mary and French 75. But Harry’s has a less well known tradition of hosting a straw vote for the U.S. presidential elections, which has only twice since 1924 failed to predict its outcome. Who will win this year? There’s only one way to find out.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.