Martin
Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | Was is hier eigentlich los
Werbung

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Ich glaube, dieses Jahr war seit langem mal wieder ein Jahr, in dem wir uns mit Weihnachtsgeschenken besonders schwergetan haben. Ich mein, Geschenke für Kinder oder Großeltern sind immer schnell gefunden – da weiß man grob, was die Leute mögen und ein gewisser Nutzen kann einfach vernachlässigt werden. Die freuen sich bestimmt so oder so.

Deutlich schwieriger wird es da schon bei den anderen Verwandten, besonders mit zunehmenden Alter. Irgendwie soll es ja doch was sein, woran man sich auch noch nach ein paar Jahren gern dran erinnert, irgendwie muss es auch einigermaßen nützlich sein und darf natürlich das Budget nicht sprengen.

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Oder man hat es mit solchen Typen wie mir zu tun, die sich einfach gar nichts wünschen oder deren Wünsche exorbitant teuer sind, weil sie sich alles, was günstiger ist, einfach selber kaufen – wer wartet denn auch schon gern auf Weihnachten, wenn er sich seinen Kram selber kaufen kann?

Da wundert es nicht, dass man schnell bei irgendwelchen Gutscheinen landet, was so ziemlich die unkreativste Art eines Geschenkes ist – aber eben auch praktisch, denn warum soll sich der Beschenkte denn nicht einfach selbst was aussuchen? Lässt man Emotionen und Co. nämlich einfach weg, ist das zwar maximal unkreativ, aber auch maximal praktisch.

Wer aber dennoch auf der Suche ist und in etwa die gleiche Freizeitbeschäftigung wie ich hat (oder der Beschenkte hat zumindest eines meiner Hobbies), dem empfehl ich einfach mal ein Headset von Turtle Beach – immerhin eines dieser Gadgets, die man nicht direkt auf dem Schirm hat, die aber ungemein praktisch sind.

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Ich hab mir so ein Ding vor ein paar Monaten zugelegt – Grund dafür: Line. Denn Die Kombination aus Playstation und Couch im Wohnzimmer kann durchaus schwierig werden, wenn man den Ort mit der eigenen Freundin teilt. Während ich also durchaus am Wochenende mal die eine oder andere Stunde am Daddeln war, saß sie auf der Couch am Macbook und schaute Videos oder macht irgendwas anderes.

Und daraus ergibt sich auch schon das Problem: Spielen und Videos gleichzeitig schauen funktioniert nur semi-gut, meist saß sie dann mit Kopfhörern da. An sich super, aber irgendwo tief in mir bin ich dann halt doch ein kleiner Gentleman und so dachte ich: Kopfhörer? Kann ich doch auch.

Eine kleine Recherche später bin ich dann bei Turtle Beach angekommen – gute Qualität für einen ziemlich okayen Preis, genau das, was ich gesucht habe. Bei mir sind es die Recon 70 in Schwarz-Rot geworden.

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Dabei handelt es sich um recht bequeme Over-Ears, die auch nach mehreren Stunden Tragen nicht wirklich drücken (keine Ahnung, wie das für Brillenträger ist), aber dennoch einen recht festen Sitz mit sich bringen. Bei entsprechend normaler Lautstärke bekommt man auch nicht wirklich was von seiner Umgebung mit, sodass dem Zocker-Vergnügen nichts im Weg steht.

Das Mikro an der linken Seite lässt sich bei Bedarf hochklappen, stört aber auch beim Runterklappen niemals, weil es nicht direkt vor dem eigenen Gesicht „baumelt“. Logisch, dass es im hochgeklappten Modus deaktiviert ist, was recht praktisch ist, wenn man sich einfach mal stummschalten will.

Der Anschluss erfolgt über einen normalen 3,5mm-Anschluss, was bei der Playstation bequem direkt am Controller passiert – damit lässt sich das Recon 70 aber auch ohne weiteres an anderen Geräten einsetzen. Daher auch der Hinweis: Auf der Hersteller-Seite gibt es diverse Ausführungen, die irgendwie den gängigen Konsolen zugeschrieben sind, dabei handelt es sich aber eher um eine gewisse Design-Nähe. Trotzdem kann man auch die X-Box-Version am Rechner oder der Playstation verwenden, passt dann im Zweifel eben optisch nur bedingt.

Die ewige Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bleibt noch zu erwähnen, was der ganze Spaß kostet: aktuell 29,99€ direkt auf der Hersteller-Seite. Und wenn man mich fragt, ist das ein unschlagbarer Preis. Sicher, es gibt deutlich hochwertigere Produkte, für die man auch tiefer in die Tasche greifen darf (auch gern direkt bei Turtle Beach), aber für die kleine Daddelrunde am Wochenende sind die Recon 70 absolut perfekt und bieten eines der besten Preis-Leistungsverhältnisse.

Womit wir wieder beim Anfang wären: Geschenk gesucht? Dann einfach mal bei Turtle Beach vorbeischauen und zumindest den zockenden Part in der Familie damit glücklich machen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!