Die LEGO-Papier-Flieger-Maschine

Die LEGO-Papier-Flieger-Maschine

LEGO – es kommt mir bald so vor, als wäre in meinem jetzigen Alter präsenter als jemals zuvor. War ich als Kind wirklich so dumm und blind, um nicht erkennen zu können, wie fantastisch die kleinen Bauklötzchen sind? Ich befürchte, ja.

Vielleicht zeilt LEGO aber auch nur oberflächlich auf Kinder ab und die eigentliche Zielgruppe – weil auch deutlich kaufstärker – sind all die in die Jahre gekommenen Menschen, die sich einfach wieder jung fühlen wollen. Bestes Beispiel: wir hatten am Wochenende Line’s Eltern nebst Schwester und Freund bei uns zu Gast. Lecker Essen, ein bisschen Alkohol und viel Gerede – klassisches Familientreffen.

Irgendwann sind wir dann im Wohnzimmer gelandet und worauf viel recht schnell die Aufmerksamkeit? Genau, auf meine beiden LEGO-Autos, die ich unter viel Schweiß, Krämpfe in den Beinen und schmerzende Finger zusammengeknüppelt hab. Und das auch völlig zu Recht, denn die sind nämlich endgeil. Und kein Kind der Welt hätte diese Motivation, liebe fürs Detail und Geduld jemals aufwänden können, um das so fantatatastisch zusammen zu bauen, wie ich das getan hab.

Genauso die LEGO-Papier-Flieger-Maschine – die ist auch ziemlich stark, aber mit Sicherheit ebenfalls nichts für Kinder unter 12 Jahren. Allein schon, weil die gefälligst lernen sollen, wie man Papierflieger noch mit den eigenen Händen faltet. Alle anderen, die schon älter sind und wissen, wie es geht, knipsen das Ding einfach an, schwelgen in Erinnerung und freuen sich ob des technischen Fortschritts – schön, wenn alles so automatisch gehen würde, wie die Flieger:

Arthur Sacek hat das im Auftrag für Arrow Electronics gebaut, was wohl leider auch bedeutet, dass man es so nicht zu kaufen bekommen wird. Auf der anderen Seite: kann man selbst mal tüfteln. Yeah \o/

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich