Martin
Die sprechende Fensterscheibe - Stimmen in deinem Kopf | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Die sprechende Fensterscheibe – Stimmen in deinem Kopf

Die sprechende Fensterscheibe – Stimmen in deinem Kopf

Die sprechende Fensterscheibe - Stimmen in deinem Kopf | Werbung | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Dass wir Werber auf der Beliebtheitsskale ganz weit unten stehen, wissen wir und ihr vermutlich auch. Einerseits kann man das auch nachvollziehen – es gibt halt unglaublich viele schwarze Schafe da draußen und natürlich wollen wir alle nur euer Geld. Das trifft allerdings auch auf nahezu alle anderen Berufsgruppen zu, meist ist es nur nicht so offensichtlich.

Aber nicht alle so solche Eumel – unter anderem gibt es da auch hin und wieder ein paar kreative Köpfe, die sich wirklich schöne Sachen ausdenken und dann völlig zu Unrecht mit den anderen Nasen zusammen in einen Topf geworfen werden.

Dazu gehört auch die Agentur BBDO Proximity aus Düsseldorf. Die haben sich wirklich mal für ihren Kunden „Sky Go“ einen Kopf gemacht und – so vermute ich zumindest – sich mal angeschaut, was die Leute den lieben langen Tag treiben. Unter anderem ist dabei aufgefallen, dass viele Menschen in den öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem Kopf an der Scheibe kleben (was Line und auch ich übrigens recht ekelig finden, gerade bei den warmen Temperaturen). Und genau dieser Umstand wurde sich eindrucksvoll zu Nutze gemacht:

Funktioniert übrigens mit Knochenschall. Dabei überträgt ein kleiner Sender Vibrationen auf die Scheibe, die wiederum durch den Schädelknochen so umgesetzt werden, wie man es im Video sieht. Wurde wohl zuerst bei Polizei und Militär eingesetzt, mittlerweile kann man auch als Privatmensch ähnliche Kopfhörer erwerben.

Bisschen gruselig ist das ja schon mit den plötzlich auftretenden Stimmen im Kopf – für die Idee gibt es aber dennoch eine 1 mit Sternchen.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.