Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Hin und wieder passiert es selbst mir, dass ich komplett auf dem Schlauch stehe – ganz besonders, wenn ich mal am Blog rumbastel, weil mich wieder irgendwas stört, was vermutlich kein anderer sieht, mir aber den Schlaf raubt. Das jüngste Beispiel war vor ein paar Monaten das fixed Widget in der Sidebar. An sich lief das alles zügig und ohne große Probleme – aber ausgerechnet ich gehörte zu den 0,0000002% der Leser, bei denen das Widget beim Scrollen vom Hintergrund irgendwann überlagert wurde.

Im Grunde nicht möglich, schließlich gab es nichts, was sich dort hätte drüber legen können. Also Kontakt zum Entwickler aufgenommen, hin und her geschrieben – keine Lösung. Zwei WOchen hab ich da jeden Tag dran rumprobiert, aber es wollte einfach nicht so wie ich wollte. Und dann, eines morgens wieder an den Rechner gesetzt, noch mal geguckt, zwei Klicks gemacht – und das Ding lief. Einfach so.

Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn ich denn noch wüsste, was genau nun der Fehler war und wie ich das repariert hab. Was ich sagen will: solche Momente der geistigen Umnachtung hat jeder, da braucht ihr euch keine Sorgen machen. Viel mehr noch, wenn ihr nicht betroffen seid, dann kann das sogar ganz unterhaltsam sein. Es folgen ein paar sehr gelungene Beispiele, die sicherlich gut gemeint sind und/oder auf Erfahrungswerten beruhen – gefacepalmt werden darf aber natürlich trotzdem:

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Ein Best-of überflüssiger Hinweise

Sicher ist eben sicher.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich