Martin
Ein Kühlschrank, der ohne Strom funktioniert | Was is hier eigentlich los

Ein Kühlschrank, der ohne Strom funktioniert

Ein Kühlschrank, der ohne Strom funktioniert | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eventuell erinnert ihr euch noch an die tollen Plakate von Lucky Strike damals - sehr kreativ, was die Motive anging und vor allem immer mit der nötigen Prise Wortwitz versehen.

Ich glaube mittlerweile, dass ein Großteil dieser kreativen Leute bei Coca Cola arbeitet, denn was die inzwischen an permanent guten Ideen produzieren ist fast schon gruselig. Die neueste Errungenschaft ist ein Kühlschrank, der ohne Strom funktioniert.

Durch eine Kombination aus Pflanzen auf der Oberseite und Spiegeln im Inneren erzielt man irgendwie den Kühlungseffekt. Hilfreich ist dabei das Wasser, das man zum gießen der Pflanzen benutzt und das wiederum durch die Hitze verdunstet.

Wie das genau funktioniert, sieht man im Video - auf jeden Fall eine extrem gute Idee, gerade in Ländern mit riesiger Hitzer und entsprechend schlechter Stromversorgung:

The Coca-Cola Bio cooler from Leo Burnett Colombia.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks