Martin
Ein richtiges Handwerkerfrühstück | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein richtiges Handwerkerfrühstück

Nicht nur weil ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitze, habe ich großen Respekt vor all den Handwerkern und Bauarbeitern da draußen. Bei Wind und Wetter Kram bauen, da muss man erstmal Bock drauf haben. Aber auch das Handwerk an sich ist immer wieder faszinierend – mit den eigenen Händen Sachen erschaffen, da ist man fast auf einer Stufe mit Gott.

Damit das aber klappt ist das Wichtigste natürlich: Frühstück. Ohne Mampf kein Kampf und Frühstück ist ja angeblich auch die wichtigste Mahlzeit des Tages. Auch wenn es am Ende nur ein Brötchen und Kaffee sind – das Brötchen muss ein ganz Besonderes sein:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Kevin Heim hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Diana Huth hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Tanja Reich hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Anja Fürst hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Ira Godau hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Oliver Wiegand hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.