Ein ziemlicher cooler Bar-Trick mit Bier Energydrinks und Jägermeister

Ein ziemlicher cooler Bar-Trick mit <s>Bier</s> Energydrinks und Jägermeister

ist zumindest für mich ein ziemlich fieses Gesöff, dass ich mittlerweile nur noch unter Qualen runter bekomme. Denn es gab da dieses eine Mal zur Bundeswehrzeit …

Wir saßen damals mitten im Feierabend, als mein damaliger Chef meinte, dass man doch mal gut einen trinken könnte. Gesagt, getan und schon stand die erste Flasche Jägermeister auf dem Tisch. Zu der Zeit war das Getränk noch ok und bereits nach dem dritten Glas schmeckte es einfach nur noch nach Kräutern und ein bisschen Lakritze – da muss man mehr von Trinken, ist ja klar.

Das Problem war dann eher die zweite Flasche. Klassische Zimmertemperatur und irgendwie waren wir auch nicht genug Leute, als dass sich der Alkohol in einem annehmbaren Maße auf Menschen verteilen konnte. So endete der Abend damit, dass ich nicht mehr mein damaliges Zimmer fand und der nächste Tag zu laut, zu hell, zu wackelig, zu schlecht verlief. Seit dem versuche ich zumindest einen großen Bogen um Jägermeister zu machen.

Aber es gibt Menschen, die schwören auf den Kurzen und mischen das Ganze auch noch gern mit Bier Energydrinks. Wenn man dann auch noch in eine Bar kommt, wo man die Menschen zu unterhalten weiß, dann sieht man auch mal sowas:

Nicht schlecht, aber hat sie sich eigentlich beim Eingießen bekleckert? Das Zeug klebt ja auch so fies ..

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich