Martin Mastodon
Einblicke in die koreanische Massen-Patisserie - Was is hier eigentlich los Einblicke in die koreanische Massen-Patisserie - Was is hier eigentlich los

Einblicke in die koreanische Massen-Patisserie

Einblicke in die koreanische Massen-Patisserie | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Ende letzten Jahres hatte ich schon mal ein Video, das einen kleinen Einblick in industriell gefertigte gegeben hat. Wenig überraschend, denn überall wo vermehrt drin steckt, gerade im Lebensmittelbereich: Das ist immer sehr ernüchternd.

Klar, die sehen dann alle gleich aus und nicht selten genau so wie auf der Verpackung, sich die Marketingabteilung das wünscht und uns eingebläut wurde, wie „perfekte“ auszusehen haben – aber so richtig geil ist das ja nie. Zumindest schmeckt der Kuchen oder die Torte von Oma immer besser, IMMER.

Aber wir alle wissen auch, wie das Spiel läuft und wenn man mit wenig Aufwand viel Ertrag erwirtschaften kann, dann gibt es nicht Wenige, die genau diesen Weg gehen, unfassbar reich werden und dann auf der Suche nach einem Gadget sind, dass CO2 am besten abbaut – statt einfach Bäume zu pflanzen. Aber ich schweife ab.

Natürlich werden auch in Kuchen, , Kekse und all der andere Kram aus der Patisserie in Masse produziert und vielleicht ist das ja auch ein gangbarer Weg, weil Backen halt immer einfach aussieht, aber es auf gar keinen Fall einfach ist. Sieht man ja allein schon daran, dass eigentlich jeder Koch immer meckert, dass Patisserie kein Kochen ist (was stimmt) und das liegt vor allem daran, dass man nie so wirklich korrigierend eingreifen kann.

Du mischst den Bums zusammen, stopfst ihn in den Ofen und siehst erst danach, ob das alles so Sinn gemacht hat oder du noch mal ganz von vorn anfangen darfst. Das kann schon frustrierend sein, besonders für mich.

Fairerweise muss man aber auch sagen: Ja, auch in ist da viel Maschine und , wie man sie kennt oder glaubt zu kennen, mit dabei – aber auch erstaunlich viel Handarbeit.

Einblicke in die koreanische Massen-Patisserie | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTnhxZGNuTWhuUTQ/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Am Ende spielt es ja aber auch gar keine Rolle, wie es hergestellt ist – der Geschmack ist entscheidend.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!