Martin
Eine Steinschneidemaschine in Aktion | Was is hier eigentlich los

Eine Steinschneidemaschine in Aktion

Eine Steinschneidemaschine in Aktion | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich weiß gar nicht, ob es noch der ultimative Leitsatz ist, wenn man so risikolos wie möglich investieren will: man muss in Steine investieren. Damit sind logischerweise nicht die Steine am Strand oder sonst wo gemeint - es geht um Immobilien. Wenn ich mir die Preise in Hamburg anschaue, muss ich aber sagen: ja, hätte man mal investieren sollen, hätte man gekonnt. Wobei ich glaube, dass auch hier irgendwann die große Blase platzen wird. Hoffentlich. Oder wir werden alle irgendwann einfach damit leben müssen, dass wir zwei Stunden pro Tag pro Fahrt pendeln müssen, weil sich einfach keiner mehr Wohnungen in der Stadt leisten kann.

Back to the roots: hat sich irgendwer überhaupt schon mal Gedanken gemacht, wie Steine produziert werden? Die roten Ziegel werden wahrscheinlich aus irgendwas geformt und dann per Ofen gebrannt - vielleicht steckt da aber auch ein total ausgeklügelter Herstellungsprozess dahinter, den bisher noch keiner beleuchtet hat. Vielleicht werden Steine aber auch einfach nur irgendwo gepresst und dann zurecht geschnitten, so wie hier in Malta:

STONE QUARRY CUTTING MALTA

Steine - das Fundament des Lebens. Oder so.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Steffen Silberbach hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Martin hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.