Martin
Eiszeit in Hamburg | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Lustiges > Eiszeit in Hamburg

Eiszeit in Hamburg

Das eine oder andere recht emotionale Video über (und natürlich auch andere Städte) hatten wir ja schon und wenn man mal ehrlich ist: der Aufbau ist doch irgendwie immer gleich. Irgendeine Stimme aus dem Off erzählt tolle Sachen, dazu natürlich nur die schönsten Seiten der Stadt im Bild, hier und da ein bisschen Slow Mo und schon hat man ein Video, dass zumindest beim Großteil der Einwohner ordentlich Klicks erzeugen dürfte.

Hamburg ist da natürlich prädestiniert für, ist es doch nun mal die schönste Stadt der Welt. Es hat schon seinen Grund, warum ich a) hergezogen bin und b) bis heute keinen Grund sehe, daran was zu ändern. Muss man einfach mal selbst erlebt haben, um es zu verstehen – danach aber gern wieder fahren, damit es nicht noch voller wird, als es eh schon ist, Stichwort Mietpreise.

Jonathan Kleinpass hat diesen „Code der Stadtportraits“ mehr oder weniger entschlüsselt und zeigt mit seinem kleinen Filmchen Hamburg nun im Winter – vielleicht absichtlich ein bisschen auf die Schippe nehmend, aber durchweg sympathisch. Wie gesagt, ist bei der Stadt aber auch nicht allzu schwer:

Ihr habt sicher mitbekommen, wie kalt es gerade in Hamburg ist #beastfromtheeast. Jasper Jay und ich haben versucht da irgendwie ein „Hamburg im Winter“-Video draus zu machen. Also, zieht euch warm an!

Klappt hoffentlich auch ohne Klicks aus China mit dem viralen Hit.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Klaus Redner hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.