Martin
Entspannte Kochvideos von Peaceful Cuisine | Was is hier eigentlich los

Entspannte Kochvideos von Peaceful Cuisine

Entspannte Kochvideos von Peaceful Cuisine | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Was ja auch ganz schön am Urlaub ist: ich kann mal wieder Küchenschlacht gucken. Ich weiß, absolutes Oma-TV, aber ich mag das, den Hanseln dabei zuzusehen, wie sie unter Druck irgendwas auf den Teller bringen müssen, während ich mir entspannt irgendein ungesunden Fastfood-Kram reindrücke.

Haben wir tatsächlich auch ganz gern am Samstag geschaut, wird aber leider nicht mehr übertragen, vermutlich weil sich das Format auch schlichtweg abnutzt (oder es zwischenzeitlich unverschämt viele Kochformate gab).

Weniger hektisch geht es hingegen bei Peaceful Cuisine zu, denn hier gibt es weder Zeitdruck, noch sonstigen Ablenk-Kram. Stattdessen handwerkliches Kochen und vor allem eine realistische Soundkulisse, was das Ganze schon wieder fast zur Kunst erhebt. Und Appetit bekommt man auch noch:

Ingredients:

200g tomatoes
50g onion
2 cloves garlic
some chili pepper
1/2 tsp salt

200g tempeh
1 tsp ginger
2 tbsp soy sauce

200g masa
240ml water
a pinch of salt

50g onion
10g coriander

Instructions:

1. grill or bake tomatoes, onion, chili pepper and garlic until they burn a little bit.
2. put them into a container of blender and add salt. then blend.
3. cut tempeh into a bite size. grate ginger and add soy sauce. soak tempeh into the sauce.
4. deep fry tempeh until golden brown.
5. mix masa, water and salt to make masa dough. divide into 10 pieces.
6. bake tortilla both side.
7. dice onion and coriander and toss together.
8. put everything together and squeeze lime on top.
9. enjoy!

Ingredients:

1 cup black rice
2 cups water
1 cup coconut milk
a pinch of salt
3 tbsp palm sugar
your choice of fruit
coconut flake

Instructions:

1. Rinse and drain black rice.
2. combine black rice, water, coconut milk and salt in a sauce pan, then bring to a boil, cover and simmer for 45 minutes.
3. let it cool and serve with your choice of fruit and additional coconut milk.

Ingredients:

80g quinoa
80g millet
500ml almond milk
A hint of salt
Dried mango
Dried lychee
Dried coconut chips

Instructions:

1. Make almond milk.
2. rinse and drain quinoa and millet then cook them with almond milk for about 15 minutes.
3. add salt, transfer to a bowl.
4. top with your favorite fruits.

Ingredients:

100g kokuto (Okinawan brown sugar)
2 to 3 tsp flat lemon juice
cacao paste
cacao nibs

Instructions:

1. mash kokuto, then add some squeezed flat lemon juice.
2. melt cacao paste in a sauce pan, toss kokuto paste into it.
3. coat with cacao nibs.
4. let it cool. enjoy.

Ingredients:

150g chickpea
150g quinoa
150g Coconut milk
2 shots(40ml) espresso
60g Oil
50g cane sugar
1 tbsp baking powder
100g dark chocolate
orange peel

Instructions:

1. ground chickpea and quinoa as fine as possible.
2. make 2 shots of espresso, or really bitter 40 ml coffee instead.
3. place all the wet ingredients into a bowl.
4. add all the remaining dry ingredients and mix well.
5. divide the dough into 8 equal pieces and shape them into whatever you like.
6. bake at 200C/390F for 20 minutes.

Ein Abo hat der Kanal damit auf jeden Fall gewonnen.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. 🥘 Fooding d'ici et d'ailleurs 🥘 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.