Martin
Fingernägel im Zeitraffer beim Wachsen zusehen | Was is hier eigentlich los

Fingernägel im Zeitraffer beim Wachsen zusehen

Fingernägel im Zeitraffer beim Wachsen zusehen | Timelapse | Was is hier eigentlich los?

An sich ist der menschliche Körper ja schon sehr faszinierend – besonders ist mir das damals aufgefallen, als mir eine Kollegin die Stories von Malte Zierden gezeigt hatte, während der sich den Kiefer spalten ließ. Weil: Da wird das Ding quasi gebrochen, mit gewünschtem Abstand fixiert und dann muss man an sich nur warten, bis der ganze Kram wieder zusammenwächst. Ich mein: Das grenzt doch schon an Zauberei und ist einfach nur maximal verrückt, dass die Natur bzw. der menschliche Körper das dann einfach macht.

Trotz aller Faszination: er kann auch nerven. Warum zum Henker müssen zum Beispiel Haare einfach dumm immer weiter wachsen, statt einfach aufzuhören, wenn sie die passende Länger erreicht haben? Oder an manchen Stellen ausfallen, dafür plötzlich an ganz anderen Stellen wachsen, als gäbe es kein Morgen mehr? Wer braucht denn am Rücken schon Haare?

Ebenso bekloppt: Fuß- und Fingernägel. Sicher, es mag Gründe geben, warum so ein Nagel da sein muss, wo er gerade ist, aber genau wie bei meinem Haar-Beispiel: Hört doch einfach auf zu wachsen, wenn eine gewisse Länge erreicht ist.

Aber nein, das Zeug wird immer länger und um dem ganzen Herr zu werden, muss man alle paar Tage mit der Schere oder dem Nagelknipser ran. Als ob da jedes Mal jeder Bock drauf hat, zumal es mit zunehmendem Alter ja auch nicht leichter wird.

Und das Zeug wächst erstaunlich schnell, wie das nachfolgende Video zeigt. Gut, ist zwar ein Zeitraffer, aber visualisiert den Prozess erstaunlich gut und vielleicht sogar in einer Form, in der man das normalerweise gar nicht wahrnehmen würde. Ändert aber auch nichts daran, dass gerade diese Form der Körperpflege mich besonders nervt:

Fingernägel im Zeitraffer beim Wachsen zusehen | Timelapse | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ebenfalls auffällt: dass die gesamte Startup-Szene der Welt dafür noch keine maximal komfortable Lösung gefunden hat … schämt euch!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!