Fooks Nihil - C.A. Walking - Was is hier eigentlich los

Fooks Nihil – C.A. Walking

Fooks Nihil – C.A. Walking Musik

Fooks Nihil - C.A. Walking | Musik | Was is hier eigentlich los?

Fooks Nihil laden mit ihrer neuen Single C.A. Walking zu einem Spaziergang in der kalifornischen Sonne ein. Dabei lieferte der Song einen überzeugenden Vorgeschmack auf ihr aktuelles Album Tranquility, das seit Mitte März erhältlich ist. Mit ihrem Westküsten-Sound haben die drei Frankfurter Musiker die letzten Jahre eine eingeschworene Fangemeinde von Kenner:innen aufgebaut und 2020 ihr Debütalbum veröffentlicht.

Fooks Nihil, die aus Einflüssen wie Crosby, Stills & Nash, The Beatles oder Neil Young kein Geheimnis machen, beschwören den 60er-Jahre-Westküsten-Sound perfekt herauf und geben einem das Gefühl, mit heruntergelassenen Fenstern und wehenden Haaren in der Meeresbrise über einen Boulevard in San Francisco zu fahren.

Das ursprünglich rein akustische Set der 2015 gegründeten Band wurde zwischenzeitlich zu einer groovy Rock-Performance ausgebaut. Der durchdacht komponierte, dreistimmige Gesang bettet sich in den definierten und puristischen Sound der nunmehr hauptsächlich elektrischen Band. Dennoch arbeiten die drei Musiker ausschließlich mit analogen Instrumenten und verzichten auf zeitgenössische Produktionsstile, wodurch sie es schaffen, ihre Hörer:innen zurück in die Beat-Gegend zu versetzen und dabei auch Americana, Folk bis hin zu (Psychedelic) Rock-Elemente einfließen zu lassen.

Während ihre Songs vor allem von ihrem perfekten Harmoniegesang und einem wohlig vertrauten Klangteppich leben, kreiert die Band dennoch eine einzigartige und kraftvolle Mischung aus Geschichten, Sounds und Melodien, die das Gewohnte irgendwie auf den Kopf stellen.

Fooks Nihil - C.A. Walking | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"