Martin
Gameplay-Trailer: Assassins Creed Valhalla | Was is hier eigentlich los

Gameplay-Trailer: Assassins Creed Valhalla

Gameplay-Trailer: Assassins Creed Valhalla | Games | Was is hier eigentlich los?

Vor ein paar mehr Wochen schon hatte ich schon mal den ersten Trailer zum neuen Teil der Assassins Creed-Reihe vorgestellt, seitdem hab ich das Spiel wieder ein bisschen aus den Augen verloren, dafür aber mal einen der älteren Teile angezockt. Ich sag mal so: Schwierig, wenn man die Reihe von hinten aufrollt, besonders wenn man sich an die technischen Fortschritte der neueren Teile gewöhnt hat. Entsprechend ist meine Motivation auch schnell wieder im Sande verlaufen – hin und wieder denk ich aber darüber nach, ein paar der letzten Nebenquests von Odyssee noch zu daddeln. Schließlich ist es ja auch ein erhabenes Gefühl, wenn man ein Spiel wirklich zu 100% durchgespielt hat.

Im ersten Trailer zu Valhalla hat man zwar schon einen ganz guten Eindruck von dem bekommen, was da auf uns zukommt, aber diese filmischen Trailer geben ja auch immer nur einen Teil der Wahrheit wieder. Umso schöner ist es, dass nun vor wenigen Tagen auch die ersten Gameplay-Szenen gezeigt hat und ein bisschen mehr Erklärung gibt.

Technisch scheint sich im Vergleich zum letzten Teil nicht wirklich viel getan zu haben – sieht halt alles ein bisschen dunkler und düsterer aus – wir sind ja aber auch bei den Wikingern und das waren nun auch nicht gerade Frohnaturen.

Überhaupt könnte das ein Knackpunkt sein: Ob das wirklich so toll ist, dass man ganze Dörfer niederbrennen muss … moralisch nicht ganz einfach zu beantworten. Bekannt ist zudem, dass Entscheidungen des Spielers deutlich mehr Einfluss auf das Spielgeschehen haben sollen, ebenso bekommt die Siedlung des Spielers deutlich mehr Bedeutung.

Ansonsten macht man da weiter, wo man in Odyssee aufgehört hat: Deutlich mehr direkter Kampf und weniger Schleichen und unentdeckt bleiben. Das hat dann meiner Meinung nach nicht mehr viel mit dem Ursprungsgedanken von Assassins Creed zu tun, hat aber in Odyssee auch nicht weiter gestört. Macht irgendwo halt auch mehr Spaß, direkt ins Geschehen einzugreifen, als Stundenlang zu beobachten und geduldig zu sein.

In Assassin’s Creed® Valhalla, you are Eivor, a fierce Viking warrior raised on tales of battle and glory. Explore a dynamic and beautiful open world set against the brutal backdrop of England’s Dark Ages. Raid your enemies, grow your settlement, and build your political power in your quest to earn your place among the gods in Valhalla.

Gameplay-Trailer: Assassins Creed Valhalla | Games | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles Veröffentlichungsdatum ist wohl nun der 17. November – ich wär da weiterhin noch vorsichtig. So mancher Kinofilm zeichnet sich ja mittlerweile auch eher dadurch aus, dass er immer wieder verschoben wird.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!