Martin Mastodon
Gameplay-Trailer: Stray - Was is hier eigentlich los Gameplay-Trailer: Stray - Was is hier eigentlich los

Gameplay-Trailer: Stray

Gameplay-Trailer: Stray | Games | Was is hier eigentlich los?

Dass ich großer Fan von entspannenden Spielen bin, hab ich ja schon an diversen Stellen erwähnt. Nach Feierabend Konsole oder Steam anschmeißen und irgendwas Daddeln, bei dem man weder Kopf noch Reaktionsfähigkeit großartig beanspruchen muss – das ist eigentlich genau mein Ding.

Ein bisschen im Gegensatz dazu stehen meine Versuche in GTA5 Online, mittlerweile habe ich aber Wege und Möglichkeiten gefunden, möglichst allein in einer Sitzung zu spielen, was zumindest schon mal ein bisschen Entspannung garantiert – unfassbar, wie viele Deppen es gibt, die es nur darauf anlegen, anderen den Spaß zu verderben. Dennoch darf es zur Abwechslung dann auch noch mal eine Runde FIFA und natürlich der absolut gar nicht peinliche Bussimulator sein – denn im Gegensatz zur Realität ist das durchaus nervfrei und entspannend (was den Simulationsaspekt natürlich hart in Frage stellt). Naja, abgesehen von dem Typen mit seiner verdammten Mauzi.

Das hätte jetzt auch nicht zwingend eine gebraucht, aber auch da zählt der Komfort-Faktor und nicht mehr neben einem Düsenjet zu sitzen, ist schon noch mal ein ganz anderes Level.

Wenn es um Entspannung geht, dürfte auch Stray ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verdienen, das zumindest zeigt der vor ein paar Tagen erschienene Gameplay-Trailer – und die Tatsache, dass man in dem Spiel eine steuert.

Die Beschreibung selbst klingt ein bisschen absurd, das trifft allerdings auf die meisten Spiele zu:

Verirrt, allein und von der Familie getrennt muss eine streunende ein altes Geheimnis aufdecken, um aus einer längst vergessenen Stadt zu entkommen.

Sieht jedenfalls für Entspannungsliebhaber wie mich recht vielversprechend aus:

Gameplay-Trailer: Stray | Games | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUDRsNnVXeGUtdms/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Ein klein bisschen gedulden müssen wir uns aber noch, denn ein wirklicher Erscheinungstermin steht aktuell noch nicht fest – lediglich Anfang 2022 ist aktuell anvisiert.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!