GTA auf dem PC - Was is hier eigentlich los

GTA auf dem PC

GTA auf dem PC Games, Nerd-Kram

GTA auf dem PC | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Endlich mal wieder ein bisschen Futter zu GTA – kann ja nicht sein, dass der Hyper nach x-Monaten plötzlich abflaut und alle nur noch am Daddeln sind. Wobei nicht alle, denn ich hab das Spiel tatsächlich jetzt mehrere Wochen nicht mehr angefasst und wünschte, ich hätte dafür eine passable Ausrede zur Hand. Hab ich aber nicht. Ändert natürlich trotzdem nichts, dass das Spiel nach wie vor Spaß macht, wobei mich der Online-Modus dann doch etwas nervt. Schlendert man einfach mal die Promenade lang, schlabbert an seiner Kugel Eis und irgend ein Spacko meint, einen hinterrücks zu erschießen. Das macht mir dann wiederum keinen Spaß.

Mittlerweile steht dann auch der PC-Release vor der Tür und auch da lässt sich nicht lumpen. Denn zuerst haben sie ja die alte Konsolengeneration bedient und alle dachten schon “wow, wie geil” – wenig später dann die neue Generation und alle dachten schon “WOW, WIE GEIL” – und dann haut für den PC den folgenden Trailer raus. Ich hab keine Ahnung, was die Leute nun denken werden, aber vermutlich wird ihnen gleichzeitig ein Regenbogen aus dem Arsch kriechen. Augenzucker pur:

GTA auf dem PC | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schade, dass ich mittlerweile meinen Desktop verschenkt hab – wobei, so wie das aussieht, braucht man sowieso eine High-End-Maschine mit Stickstoffkühlung und Trockeneiseinspritzung.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"