Martin
Jetzt wirds ramondisch | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Jetzt wirds ramondisch

Habt ihr auch immer das Problem, an Jahrestagen irgendwas schenken zu müssen, aber nicht zu wissen, was? Ich zumindest schon. Scheiß egal, ob Geburtstag, Ostern, Weihnachten, Beschneidung oder Scheidung – je älter die Leute werden, umso schwieriger wirds. Früher hat da noch n Bildchen malen gereicht – meinem Papa hab ich immer ganz gern son Entspannungsbad-Kram geschenkt.

Und dann muss man ja auch noch drauf achten, dass da nix falsch reininterpretiert werden kann. Schenkt man seiner Frau nen Dampfgarrer – macht Gemüse lecker und vor allem schnell, kann also nur DIE Arbeitserleichterung überhaupt sein – denkt sie: „Alter, dir wachs ich die Eier. Kochen soll ich? Wo ist mein diamantenbesetzter Fön?“

Hab sowas auch mal artähnlich erlebt: Exfreundin. Wir Jahrestag. Ich natürlich Lionel Richie geordert, Candle-Light-Dinner, eben den ganzen Schmonz, den man da so veranstaltet. Und was schenkt sie mir? Axe Duschgel. Is doch klar, dass da die ganzen Pheromone verloren gehen, da muss man schon mal genauer drüber nachdenken. War allerdings nicht der Trennungsgrund, wobei wenn ich da jetzt so drüber nachdenke…

Sean Ohlenkamp wird auf jeden Fall nicht daneben gegriffen haben. Der Creative Director von Lowe hat für seine Perle zum Dreijährigen bisschen an Ihrem Rechner rumgefummelt und ’ne wirklich nette Idee umgesetzt. Und obendrein hat das – abgesehen von Zeit – nicht mal was gekostet. Aber seht selbst:

[via Maik Pflaume]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody