Martin
Job-Bezeichnungen aus der Hölle | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Job-Bezeichnungen aus der Hölle

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-01

In der Schule haben wir dank Deutsch-Unterricht gelernt: Kleider machen Leute. Dass das auch heute noch der Fall ist, kann jeder ganz leicht selbst ausprobieren. Geht einfach mal mit Jogginghose in ein Autohaus und zwei Wochen später im geschniegelten Anzug – es ist wie Tag und Nacht. Schade eigentlich, denn wir alle wissen ebenso genau, dass der erste Eindruck des Öfteren täuschen kann.

Gleiches gilt im Übrigen auch für Namen. Natürlich ist ein Großteil der Kevins bereits mit dem Programm von RTL2 bestens ausgelastet, aber auch hier gibt es zum Glück Ausnahmen, die die Regel bestätigen. Und ebenso gilt das für Job Bezeichnungen. Ich dachte zum Beispiel immer, dass ein CTO derjenige in einer Firma sein muss, der am meisten Ahnung von Technik hat. Chef halt. Dem ist aber tatsächlich aber gar nicht so – ob ich das nun gut finde oder nicht, muss ich mir noch überlegen.

Wahrscheinlich wird es mir aber auch schlichtweg egal sein, denn mittlerweile hat ja jeder irgendeine fancy Job-Bezeichnung, die gefühlt 9832 mal geiler klingt, als der Job letztendlich ist. Ich sag nur Facility Manager. Aber es geht sogar noch schlimmer, wie die nachfolgenden Screenshots beweisen. Außer der Penguinologist, den find ich tatsächlich extrem cool:

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-02

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-03

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-04

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-05

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-06

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-07

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-08

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-09

job-bezeichnungen-aus-der-hoelle-10

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.