Martin
Katzen nach der Narkose | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Katzen nach der Narkose

Was ich bestätigen kann: wenn man zu wenig schlaf hat und apprupt (haha – wenn ihr wüsstet, was das für ein grandioser Wortwitz ist) aufwacht und aufsteht – dann weiß man, dass man nicht zwingend Alkohol braucht, um torkelnd und doppel-sehend durch die Gegend zu wanken.

Dieses Phänomen findet man nicht nur bei Zu-wenig-Schlaf-habenden, sondern auch bei Zu-viel-Schlaf-habenden. Nämlich dann, wenn sie narkotisiert wurden und frisch aufgewacht sind. Kennt man ja von so manchen Videos mit Kindern – gibt es allerdings auch bei Katzen. Und wie ich finde, nochmal eine Nummer lustiger:

Endlich mal wieder Catcontent.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Man soll eben erwachte Katze nach der Narkose eigentlich nicht gleich fressen lassen. Im blödesten Fall verschlucken die sich in ihrer Trottelei gleich derartig, dass du sofort wieder den nächsten Notfall an der Backe hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody

  2. Gilly

  3. Wishu Kaiser