Klaus Kinski bei der Goldenen Kamera 2016

Klaus Kinski bei der Goldenen Kamera 2016

hatten wir bereits hier und hier – ein wohl begnadeter Schauspieler, der halt einfach menschlich nicht ganz gesellschaftsfähig war – der vielleicht aber auch nur viel schlauer als andere war, zumindest dürfte er das von sich selbst gedacht haben.

Natürlich war Kinski nicht selbst bei der Goldenen Kamera 2016, denn das dürfte eine recht eklige Angelegenheit geworden sein, schließlich ist Kinski seit 1991 nicht mehr unter den Lebenden. Stattdessen schlüpft Max Giermann, dieser begnadete Künstler aus dem Humorbereich, erneut in seine aktuelle Paraderolle und liefert wahrscheinlich eine bessere Leistung ab, als alle anderen nominierten und ausgezeichneten zusammen. Auf jeden Fall eine bessere als Thomas Gottschalk:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich