Kleine Playlist-Empfehlung + Verlosung: Digster Hear it First - Was is hier eigentlich los
- Anzeige -

Kleine Playlist-Empfehlung + Verlosung: Digster Hear it First

Kleine Playlist-Empfehlung + Verlosung: Digster Hear it First | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Immer wenn ich mein starte, fällt mir unweigerlich die äußerst schlechte Werbung mit den beiden GZSZ-Darstellern ein, bei der die eine Trulla den tollen Satz raushaut “Was hab ich früher nur ohne gemacht?”. Vermutlich Musik gehört.

Aber ich will nicht lästern, ich will euch hier ja was schmackhaft machen. Denn als -Nutzer solltet ihr definitiv mal die Playlist Digster Hear it First hören. Läuft bei mir tatsächlich zu 80% des Tages rauf und runter, wird fortlaufend aktualisiert und bietet wirklich ganz fantastische Musik. Es geht sogar soweit, dass mir von diversen Labels neulich erst Tove Lo mit Habits vorgestellt wurde und ich das schon laaaange kannte – eben von der Playlist. In der Regel ist es nämlich genau umgekehrt, ich kenn den ganzen Kram nicht. Also klare Anhörempfehlung von mir, da macht man definitiv nichts falsch.

Digster selbst ist ein Playlistenservice innerhalb von und bietet tatsächlich eine unglaublich große und – das ist ja das wichtigste – abwechslungsreiche Auswahl an Playlisten. Ihr habt Bock auf ein bestimmtes Genre? Gibts. Ihr habt Bock auf den ganz neuen Kram? Gibts. Ihr habt Bock auf Playlisten, die von Künstlern zusammen gestellt wurden? Gibts. Es gibt einfach alles.

Aber man sagt sich auf der Straße, dass es noch immer Leute gibt, die noch keinen -Premium-Account haben. Ich wollt es selbst erst nicht glauben, aber es scheint tatsächlich so zu sein. Das kann, darf und soll so nicht bleiben und deswegen verlosen wir hier zusammen mit Digster 2 -Premium-Accounts für 3 Monate. Dann könnt ihr so richtig lange testen und gucken, ob euch sowie die Playlisten von Digster genauso gefallen wie mir.

Was ihr dafür tun müsst, wollt ihr wissen? Einfach unter diesen Beitrag einen kleinen Kommentar hinterlassen, welchen Song oder welche Band ihr aktuell am Dauerhören seid. Das Ganze noch mit einer gültigen E-Mailadresse und schon seid ihr im Lostopf. Teilnahmeschluss ist der 16.04.2014 um 23:59 Uhr. Ich werd die Gewinner dann per E-Mail benachtichtigen.
Einfacher geht es wirklich nicht.

Und wer schon hat, der kann sich ja direkt mal die Playlist anhören:

Kleine Playlist-Empfehlung + Verlosung: Digster Hear it First | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Players akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Player laden

[mit freundlicher Unterstützung von Digster]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

24 Kommentare

Kommentare

  1. Als Fan von The BossHoss laufen die Großstadt-Cowboys bei mir natürlich immer. Ganz aktuell haben sich bei mir aber wieder Dick Brave & The Backbeats beliebt gemacht. Das sind zwar nicht die aktuellsten Songs, aber trotzdem sehr schöne Interpretationen diverser Klassiker.

  2. Band läuft hier zwar keine dauernd im Hintergrund, aber ein einzelner Künstler: Curse. Immer wieder gut der Bub! Ansonsten wäre so en Testaccount schon gut, da ich mich bisher nicht durchringen konnte einen anzulegen ;)

  3. Ich höre eigentlich zur Zeit nur Sido und Macklemore und sonst noch die Top-Listen von Spotify würde mich auch wirklich freuen wenn ich Spotify Premium bekomme weil ich eigentlich nur auf Spotify Musik höre (das neue Design von Spotify ist super);)

  4. Ich höre in letzter Zeit ganz oft den I see MONSTA Remix von Hangin’ On by Ellie Goulding, was auf dem Divergent-Soundtrack drauf ist… Das Lied ist einfach sooo der Hammer!!

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@ppc1337)
  2. Pingback: @pierrepopulaer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"