Martin
Kurt Krömer grillt Erika Steinbach | Was is hier eigentlich los

Kurt Krömer grillt Erika Steinbach

Kurt Krömer grillt Erika Steinbach | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich im Zusammenspiel mit Philipp Amthor verwurstet und das sogar ohne die ganze Folge gesehen zu haben – bilde mir dann immer ein, dass ich es irgendwann später mit mindestens einem von euch anschaue (ohne, dass wir voneinander wissen, aber eine höhere Macht blickt doch andächtig lächelnd auf uns wie wir in heimeliger Zweisamkeit zusammen schauen).

Und irgendwie fand ich Krömer schon immer gut, aber eben nicht so gut, sein Schaffen aktiv zu verfolgen. Zufällig beim Zappen drüber stolpern, hängen bleiben und anschließend befinden, dass das gut war – so war mein Verhältnis mit seiner Show, die irgendwann im Fernsehen lief.

Frevel, möchte ich mittlerweile meinen, denn die Nummer mit Amthor war schon recht gut – aber es wird noch besser.

Denn dieses Mal war Erika Steinbach zu Besuch und mal davon abgesehen, dass ich keine Erklärung dafür hab, warum diese … Person … freiwillig vorstellig wird, ist das ein Hochgenuss (zumindest die ersten Minuten, denn wieder Mal hab ich nicht alles vorher geschaut).

Zum einen ist es unfassbar, wie maximal unsympathisch ein Mensch sein kann – was bei ihrer Vergangenheit auf Twitter und sonst wo in der Öffentlichkeit nicht überrascht, aber das mal so in „Natur zu sehen ist doch noch mal eine andere Nummer – zum anderen find ich es einfach nur pures Gold, wie direkt Krömer sie angeht:

Erika Steinbach war einst in der CDU, bis sie 2017 aus Ärger über die deutsche Flüchtlingspolitik austrat. Jetzt sitzt sie Auge in Auge gegenüber.

“Chez Krömer” klingt gemütlicher als es ist. Auf der Bühne im abgewetzten Amtsstuben-Flair ist Gastgeber und Unruhefaktor zugleich. Ob absurd-naive Fragen, böser Witz oder präziser Konter: Der Gast, im Verhörraum platziert, ist dem unberechenbaren Krömer ausgeliefert.

Auch wenn man solchen Nappeln wie Steinbach keine Bühne bieten sollte – hier hat es sich gelohnt.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!