Martin
Kurzfilm: The Flying Man | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Kurzfilm: The Flying Man

Kurzfilm: The Flying Man

Kurzfilm: The Flying Man | Kino/TV | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das ist mal ein echt verdammt guter Kurzfilm, der eigentlich auch in der Schule irgendwie reingestopft werden soll, zeigt er doch extrem gut auf, wie wir Menschen so funktionieren.

Stellt euch vor, eines schönen Tages sind die Nachrichtensendungen voll von der Meldung, dass plötzlich ein fliegender Typ aufgetaucht ist. Nicht nur, dass der Fliegen kann, der hat auch übermenschliche Kräfte – wie Superman halt, nur eben ohne Umhang und deutlich wortkarger.

Was machen wir Menschen also? Klar, wir haben direkt Angst und verteufeln den Kerl – zumal der scheinbar wahllos Menschen umbringt. Was wir aber nicht bedenken: die Medaille hat immer zwei Seiten.

Kann es vielleicht sein, dass der Typ gar nicht wahllos Menschen umbringt, sondern sich nur Verbrecher raussucht? Rettet er vielleicht sogar Menschenleben? Auf der anderen Seite muss man sich aber auch fragen: ist das cool mit dieser Form von Selbstjustiz? Warum darf der Menschen umbringen und andere nicht (mal abgesehen von der Todesstrafe – aber das würde den Rahmen eines jeden Blogposts sprengen)? Was ist, wenn der Typ es übertreibt?

Wie gesagt, ein extrem guter Kurzfilm, der nicht nur stark inszeniert ist und weiß, wie man mit Spannung umgehen muss, sondern auch jede Menge Diskussionsgrundlage liefert:

The Flying Man from Marcus Alqueres.

A new superhero is coming, only this time it’s on his terms. Will he still be considered a hero?

Eigentlich will ich, dass das nicht nur ein Kurzfilm bleibt. Aber dann denk ich wieder an doofe Drehbuchautoren, doofe Regisseure und doofe Schauspieler, die am Ende wieder alles versauen würden.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.