Martin
Trailer: Ghost In The Shell | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Trailer: Ghost In The Shell

trailer-ghost-in-the-shell

Seit Monaten nun guck ich schon immer ins Presseportal von Paramount und seit Monaten seh ich dort Ghost In The Shell schlummern – ärgerlicherweise sehr lange ohne wirkliche Infos. Lediglich ein Bild haben sie dann mal online gestellt, was ich witzloser finde als eine US-Wahl bei der ein Typ mit merkwürdiger Frisur gewin… ach verdammt.

Vor ein paar Wochen dann kam die geballte Ladung – dachte ich zumindest. Jede Menge Videos, aber ärgerlicherweise alle nur Teaser-Quatsch in Sekundenlänge, die alle eher nichtsagend sind. Ebenfalls ungeil.

Aber nun endlich gibt es den richtigen Trailer und auch wenn ich die Anime-Reihe nie gelesen hab – weil ich Animes einfach kacke finde – sieht das doch ziemlich gut aus. Gerade für Sci-Fi-Kram, denn da wird ja gern mal übertrieben. Hier vielleicht auch und vielleicht wurden mal wieder sämtliche Highlights komplett in den Trailer gepackt. Aber visuell macht das schon mal einen sehr guten Eindruck und auch die Story klingt jetzt nicht komplett abgefahren:

In der Zukunft haben sich die Menschen angewöhnt, ihre Körperteile durch künstliche Pendants zu ersetzen – Cyborgs halt. Wer es richtig übertreibt, ist eigentlich nur noch durch sein Gehirn menschlich – damit wenigstens noch die Persönlichkeit erhalten bleibt – alle anderen Teile sind von mechanischer Natur.

Schlecht wird es allerdings, als es dem Terroristen „Lachender Mann“ gelingt, in die Gehirne einzudringen und die Menschen so zu manipulieren, dass sie Verbrechen für ihn begehen. Findet die Regierung gar nicht witzig und schickt daher eine Einsatztruppe auf die Jagd, die von Scarlett Johannson angeführt wird:

Mit dabei sind unter anderem , Pilou Asbæk, Michael Pitt, Takeshi Kitano, , Kaori Momoi, Chin Han und Danusia Samal.

Kinostart ist aktuell der 30.03.2017

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.