Line, sag mal was zu… Wetten, dass…?

Line, sag mal was zu... Wetten, dass...?

In unserer Kindheit haben meine Schwester und ich unheimlich gerne Wetten, dass…? geschaut. Die Wetten waren faszinierend und vor allem neu, Thomas Gottschalk trug immer so lustige Anzüge und die Prominenten… naja, die interessierten uns weniger. Bis vor ungefähr fünf Jahren haben wir fast alle Sendungen geschaut und die Stars waren auf einmal doch spannend, doch dann ließ irgendwann das Interesse an der gesamten Show nach. Ich hatte schon damals das Gefühl, die Wetten würden sich wiederholen und außerdem hasse ich Sendungen, die sich ewig in die Länge ziehen. Deswegen schau ich übrigens auch nicht gern „Schlag den Raab“.

Mein Professor sagte neulich in einer Vorlesung, dass Wetten, dass…? eine reine PR-Veranstaltung für die prominente Couchbesetzung war. Genau den Eindruck hatte ich während der letzten Sendungen damals auch schon. Wo ist denn bitte der Zusammenhang zwischen den neusten Filmen und Musikalben der Stars und den Wetten? Jetzt mal abgesehen von der obligatorischen Frage „Wer glaubt, Heinz schafft es mit seinem Bagger mindestens 752 ausgeblasene Eierschalen 10m weit zu werfen, ohne das auch nur eine davon kaputt geht?“
Ich glaube ja, da gibt es keinen anderen Zusammenhang und mein Professor hatte einfach mal Recht. Soll ja vorkommen.

Jedenfalls ist mein Interesse an Wetten, dass…? schon vor Jahren gänzlich verloren gegangen. Dann kam Markus Lanz und auch das beeindruckte mich nicht sonderlich. Mit Markus Lanz kamen die unterirdischen Kritiken der Sendung und nun also das totale Aus. Drei Mal könnt ihr ihn noch bewundern, bevor seine Ära und auch die von Wetten, dass…? zu Ende geht.
Keine große Überraschung, wenn man in den Nachrichten zum einen den Verriss der Sendungen, zum anderen die Zuschauerzahlen beobachtet hatte.

Deutschland sieht eben lieber halbnackte 16-jährige an den Stränden von Kuba tanzen, während sie „Don’t You Worry Child“ singen. Oder einsame Mittvierziger, die nach ihrer großen Liebe suchen, aber noch bei Mama wohnen.
Da kann man nichts machen.

Wie ihr vermutlich schon gemerkt hab, werde ich Wetten, dass…? nicht wirklich hinterhertrauern. Aber ich kann verstehen, wenn einige das schon tun werden. Schließlich war Wetten, dass…? irgendwie doch Kult. Oder war das nur so, bis Markus Lanz kam? Man weiß es nicht.

Aber lasst den Kopf nicht hängen, es gibt doch so viel bessere TV-Shows, mit denen man seine Abende vor dem Fernseher verbringen kann. Bestimmt kommt bald wieder das Dschungel-Camp und da könntet ihr mit eurem Fernseh-Partner wetten, ob Kay-One die Kamelspermien trinkt oder nicht. Oder ob Luisa Y. bei GNTM ein Foto bekommt oder nicht, (obwohl sie trotz Freund mit dem Männermodel am Strand beim Fotoshoot geknutscht hat.). Oder ob Susanne sich für den mitfühlenden Milchbauern Michael entscheidet oder doch eher für den abenteuerlustigen Alpenziegenzüchter Anton.

So, und jetzt mal im Ernst. Guckt doch lieber mal Breaking Bad, The Walking Dead, Suits, House of Cards, Homeland, Weeds, Dexter, Game of Thrones, HIMYM, Modern Family, New Girl, Mad Men, Sherlock, TBBT, Orange is the new black und vor allem den Tatortreiniger. Damit habt ihr erstmal was zu tun und ich setz mich jetzt wieder an meine Hausarbeit.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich