Martin
Münzenstapelkunst von Tanu | Was is hier eigentlich los

Münzenstapelkunst von Tanu

Münzenstapelkunst von Tanu | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Unser Umzug ist mittlerweile im vollen Gange und ganz heimlich freu ich mich nun auch ein bisschen auf die neue Wohnung - obwohl die schwersten Sachen noch auf sich warten und ich da alles andere als Motivation verspüre, den Mist von A nach B zu schleppen. Aber wir haben mehr Platz und deutlich mehr Tageslicht, allein dafür lohnt sich der ganze Aufwand schlussendlich.

Gleichzeitig bedeutet das aber auch zwanghaftes Aussortieren von Krempel, den man eigentlich nicht mehr braucht. Ein Beinahe-Opfer ist ein Plastik-Dingens, mit dem man Münzen schnell zählen kann. Wer in der Gastronomie arbeitet, wird solche Dinger kennen. Und da ich regelmäßig Kleingeld aus meinen Taschen in ein Glas oder meine Geldkasette schmeiße, hab ich mir das Ding irgendwann einfach geholt - mit der Hand zählen bockt halt nicht, dauert mir viel zu lange und ist ja auch fehleranfällig. Alles gute Argumente, nur nicht für mein Lieblingsmädchen, ich konnte es dennoch vor der Entsorgung retten.

Kann aber natürlich auch sein, dass meine bessere Hälfte mich nur zu ein bisschen mehr Kreativität und Kunst anstacheln wollte - in etwa zu dem, was Tanu mit Münzen macht. Denn der stapelt Münzen in recht kunstvoller Form und Gebilden, die durchaus einiges an Komplexität mit sich bringen:

過去二年分のコイン積み画像からお気に入りを集めました。
「暇な人がいるなぁ」とか思いながら見て下さい。

Kann man machen. Kann man aber auch einfach mal zur Bank bringen.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Annette Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Birgit Leschinski hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  4. Kevin Labisch hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.