Mastodon
Nervous Nellie - Skeletons | Was is hier eigentlich los Nervous Nellie - Skeletons | Was is hier eigentlich los

Nervous Nellie – Skeletons

Nervous Nellie - Skeletons | Musik | Was is hier eigentlich los?

Seit mehr als zehn Jahren sind die schwedischen Indie-Rocker von bereits gern gesehene Gäste auf den internationalen Bühnen. Gefeierte Supportshows für Bands wie Shout Out Louds, Phoenix oder Passion Pit brachten die vier Herren aus Stockholm weit nach vorn. Jetzt erscheint endlich ihr viertes Studioalbum.

Entgegen der gängigen Methode, dem geneigten Konsumenten gleich einen kompletten Langspieler zu servieren, lassen es 2014 gelassener angehen. Bis Ende des Jahres erscheint in drei Teilen – als kleinen Vorgeschmack gibt es mit Skeleton die erste Single in Videoform:

Nervous Nellie - Skeletons | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNyIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC83V2t1WU94cWNPZyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Wer mehr erfahren möchte, schaut hier vorbei:

facebook.com/NervousNellie
nervousnellie.com

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!