Martin
Nigel Stanford und seine Band aus Industrierobotern | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Nigel Stanford und seine Band aus Industrierobotern

Nigel Stanford und seine Band aus Industrierobotern

Nigel Stanford und seine Band aus Industrierobotern | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das muss vermutlich ein extrem schweres Schicksal sein: der liebe Gott hat einen mit unfassbar viel musikalischem Talent bedacht, durch das man vermutlich jedes Instrument in weniger als einer halben Stunde perfekt zu spielen lernt – aber gleichzeitig ist man menschlich einfach nicht in der Lage mit anderen Menschen auf einer vernünftigen Ebene interagieren zu können. Vielleicht ist das Ego zu groß, vielleicht gehören diese Menschen aber auch zu den 98%, die eher dumm sind.

Ob das auf so in etwa zutrifft, will ich gar nicht behaupten – aber es wäre immerhin eine Erklärung, warum er zu Industrierobotern gegriffen hat, um seinen Song Automatica zu performen. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass die Dinger der Firma Kuka offensichtlich super gut funktionieren:

Ein kleines Making Of gibt es auch noch:

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Simon Kalcher hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.