Oregon in 8K - Was is hier eigentlich los

Oregon in 8K

Oregon in 8K Travel

Oregon in 8K | Travel | Was is hier eigentlich los?

Ganz klischeehaft und eigentlich auch ein bisschen peinlich denk ich bei natürlich erstmal an das Gewürz Oregano und weiß bis heute nicht, wie man die Aussprache richtig betont. Langgezogenes O oder E? Oder geht sogar beides? Und warum reden wir überhaupt darüber, wenn man das ohnehin kaum nutzt? Fragen über Fragen …

Fragen könnte man auch über den Bundestaat stellen, denn auch der spielt eher eine untergeordnete Rolle, zumindest in meinem Alltag. Was vermutlich daran liegt, dass nicht so richtig was gegenüber die Leuchtturmstaaten und Städte der vorweisen kann. 33 Bundestaat, der neuntgrößte aller Bundestaaten, aber Bevölkerungstechnisch irgendwo auf Platz 27 – viel Land, wenig Menschen, das reißt niemandem vom Hocker, finde ich aber eigentlich ganz angenehm.

Entsprechend gibt es auch recht wenige Sehenswürdigkeiten, vor allem die Natur steht hier im Vordergrund, wobei 5 Denkmäler erwähnt werden können: das Cascade-Siskiyou National Monument, das John Day Fossil Beds National Monument, das Newberry National Volcanic Monument und das Caves National Monument. Und ja, das hab ich eiskalt von Wikipedia abgeschrieben, genau wie den anderen Kram auch.

Auch erwähnenswert und mit einem „immerhin“ versehen: Auch wenn es die Todesstrafe in offiziell noch gibt, wird sie aktuell nicht mehr aktiv angewendet, stattdessen wurden alle Todesurteile in lebenslange Haftstrafen umgewandelt. Was die Abschaffung bisher verhindert hat: Die Todesstrafe wurde per Referendum eingeführt und kann auch nur damit wieder abgeschafft werden – klappt aktuell aber nicht.

Und da wir nun alle schlauer geworden sind, fehlt eigentlich nur noch ein visueller Eindruck der dann doch sehr schönen Landschaften von :

Oregon in 8K | Travel | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vielleicht ist Mittelmaß und „kaum was besonders“ dann doch recht erstrebenswert. Schön isses da auf jeden Fall.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"