Placid Plastic Duck Simulator – Ein Simulator, in dem man nichts machen kann - Was is hier eigentlich los

Placid Plastic Duck Simulator – Ein Simulator, in dem man nichts machen kann

Placid Plastic Duck Simulator – Ein Simulator, in dem man nichts machen kann | Games | Was is hier eigentlich los?

Maik bringt es eigentlich schon sehr gut auf den Punkt: Menschen, die keine Ahnung haben, behaupten gern mal, dass en langweilig sind. Banausen, schimpfe ich, wohlwissend, dass ich locker flockig auch als Landwirt, Zugführer, Pilot, Feuerwehrmann oder auch Ladenbesitzer arbeiten könnte. Denn in zahlreichen Stunden hab ich mir autodidaktisch dank en Wissen auf die Kette geschafft. Klar, letztendlich auf dem Schreibtischstuhl vorm Rechner, aber mir wird bestimmt auch jeder Feuerwehrmann und Pilot zustimmen, dass Theorie und Praxis total dicht beieinander liegen.

Außerdem ist es ja wichtig, dass man sich breit aufstellt, die zahlreichen Entlassungen gerade bei den großen Digitalkonzernen sind da ein gutes Beispiel für. Um es in bester Elon Musk-Manier zu sagen: Vielleicht sollte man diese Entlassungen auch als Chance sehen – wie oft haben sich zahlreiche Entwickler vor einem Problem sitzen gewünscht, doch lieber irgendwas mit Holz zu machen? Wenn nicht jetzt, wann dann? Oder doch lieber den Silberblick um dann bei Rewe an der Kasse zu sitzen und einfach Bananen übers Band zu ziehen? Womöglich ist das jetzt der letzte Schubser für einen neuen Karriereweg. Klar, mit weniger Geld, aber vielleicht mehr Erfüllung. An dieser Stelle sei auch die Serie „Die Discounter“ empfohlen, die einen unfassbar guten Einblick in den Alltag einer Discounter-Filiale gibt – wer da keinen Bock auf den Job bekommt, hat doch das Leben nicht verstanden!

Aber zurück zu en. Denn mit dem Placid Plastic Duck betritt mal wieder ein neues Spielkonzept die Bühne: Ein Spiel, in dem man nichts machen kann, außer gucken. Nämlich auf eine Plastik-Ente, die in einem Pool schwimmt. Klingt langweilig? Dann hilft vielleicht die Beschreibung von :

Die ultimative Hightech-Gummienten-Simulation, Placid Plastic Duck, bietet Ihnen ein gefährliches Maß an Entspannung. Mit chilliger Musik, verträumten 3D-Grafiken und vielen verschiedenen glücklichen Enten ist deine einzige Priorität, herabzuschweben. Null Enten gegeben.

RTGame hat einen genaueren Blick auf das Spiel geworfen:

Placid Plastic Duck Simulator – Ein Simulator, in dem man nichts machen kann | Games | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klingt nach dem Spiel des Jahres. Und das Gute ist: Mit gerade mal 1,99€ ist man bei Steam direkt dabei.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

7 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Quincy hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  2. Robyn hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  3. Robyn hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.
  4. LangweileDich.net 🥱 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.
  5. HRH ginsterbusch hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"