Das war meine Woche KW 47 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 47 / 2022

Das war meine Woche KW 47 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Das war irgendwie eine … merkwürdige Woche. Eigentlich wie immer, sogar mit einem freien Freitag und mehr oder weniger hab ich auch alles geschafft, was ich schaffen wollte, aber trotzdem fühlt sich das so an, als sei nicht alles passiert, was hätte passieren sollen. Könnte aber auch daran liegen, dass es ausgerechnet heute eine kleine Enttäuschung gab – dazu aber später mehr.

Highlights der vergangenen Woche

In dieser Woche hatten wir Wohnungsbesichtigungen, denn wie das bei unserer Genossenschaft so ist, die wollen möglichst schnell Nägel mit Köpfen machen. So waren am Montag 9 Parteien (mal nur zu zweit, mal auch zu dritt) bei uns in der Wohnung und haben sich alles angeschaut. Bis auf zwei Parteien waren die auch alle recht nett, aber so direkt nach Feierabend und mit diesem ständigen freundlich sein usw. war das doch überaus anstrengend. Zumal ich eigentlich gern nach der Arbeit direkt duschen gehe und mir was zu essen mache – das musste dieses Mal erheblich warten.

Dienstag das gleiche Spiel noch mal, dafür aber nur 3 Besuchen. Auch hier wieder alles nett und ein bisschen gestreckter, gerade mit dem letzten Paar haben wir uns auch etwas länger unterhalten. Dennoch ist es gut, dass das jetzt erstmal wieder vorbei ist, fühlt sich ja doch auch alles ein wenig nach Zoo ab, nur das wir bzw. unsere Habseligkeiten begutachtet wurden.

Das war meine Woche KW 47 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?
Line hat noch spontan einen Hunde-Adventskalender gemacht

Mittwoch war entsprechend entspannend, aber irgendwie entpuppt sich der Tag zu so einem Tag, an dem besonders viel gegen Ende des Arbeitstages passiert. Kam mir aber vielleicht auch nur so vor, weil ich das vorletzte Feedback-Gespräch geführt hab, gefolgt von zwei anderen Meetings hinten dran. Wenn dann das Gespräch selbst etwas länger dauert, sammelt sich doch ein bisschen was in Slack und Co an.

Donnerstag ist allgemein immer der Tag mit den meisten Meetings bzw. Terminen, was unter anderem daran liegt, dass wir mittags einkaufen gehen. Dieses Mal kam noch dazu, dass Mia zum Impfen musste und weil wir nicht immer Glück haben können, stellte sich auch heraus, dass wir in 4 Wochen nochmal dürfen, weil – entgegen dem, was man uns gesagt hat – eigentlich auch letztes Jahr eine Impfung hätte stattfinden müssen. Wie gut, dass seit Dienstag die Tierarzt-Kosten angepasst wurden, natürlich in die obere Richtung …

Immerhin: Freitag hatte ich frei, weil Urlaubstage weg müssen und ich hab die Zeit in den 3D-Drucker investiert. Der stand schon seit einer Woche still und hat wieder einen kleinen Umbau gebraucht. Ohne es herausbeschwören zu wollen, aber das scheint sich gelohnt zu haben, seit Freitagabend wird wieder fleißig gedruckt und das scheinbar ohne größere Probleme. So ganz trau ich dem braten aber noch nicht.

Gestern stand dann unter anderem die Win-Compilation auf meinem Programm und ich hab sowohl unseren Hund als auch den meiner Schwägerin gehütet, denn Line hat zusammen mit ihr bei einem Cornhole-Turnier ihrer Eltern ausgeholfen. Hatte immerhin den Vorteil, dass nicht viel mit Ausschlafen war und ich entsprechend früh an das Video konnte – da war dann auch noch ein bisschen Zeit für die Playstation übrig.

Das war meine Woche KW 47 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Naja und heute wollten wir eigentlich auf einen Hundeweihnachtsmarkt. Eine halbe Stunde Autofahrt später haben wir dann festgestellt … da war gar nix. Und noch einen Blick später in die Facebook-Veranstaltung haben wir dann auch gemerkt, dass sich die Veranstaltung auf 2023 geändert hat. Ist natürlich doof, wenn man nur auf den Termin im eigenen Kalender schaut, aber auch dass die Veranstaltung nicht einfach abgesagt wurde. Somit war dann etwas mehr als eine Stunde Autofahrt umsonst, aber immerhin sind wir mal rausgekommen. Und ich konnte wenigstens eins von zwei Paketen in eine Packstation werfen …

Highlights der kommenden Woche

URLAUB. Gut, gehört mittlerweile einfach dazu, aber ab dem 01.12 haben wir etwas mehr als zwei Wochen Urlaub, die wir in das Haus stecken wollten. Da sich die Übergabe erneut verzögert, weil Banken einfach unfassbar langsam sind, werden wir wohl die ersten beiden Tage etwas entspannter angehen lassen.

Zudem bin ich Dienstag und Mittwoch im Büro, vor allem weil Mittwoch ein Team-Event ansteht. Da hab ich Bock drauf, auch wenn das meine üblichen Planungen kräftig durcheinander wirft.

Das war meine Woche KW 47 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Und dann, einfach mal schauen was passiert. Der Umzug rückt näher, aber auch irgendwie wieder nicht und so richtig einen Plan haben wir auch noch nicht, was aber auch daran liegt, dass es wenig Sinn macht, zu planen, weil ja doch irgendwas wieder anders läuft als gedacht. Alles ein bisschen wild.

Highlights von wihel.de

Was uns zu dieser Seite bringt. Über den Content brauchen wir nicht sprechen, der war so toll wie immer, aber ich bin gespannt, wie das während des Urlaubs wird. Da wir nicht großartig weg fahren und allgemein wenig Zeit ist, hab ich nichts vorbereitet, aber vielleicht werden die Beiträge ja doch kürzer als sonst, weil halt körperliche Arbeit und Fettsack in Kombination aufeinander treffen. Bis dahin, aber erstmal die Highlights der zurückliegenden Woche:

01. Die Klimakonferenz 2022 perfekt zusammengefasst
02. Placid Plastic Duck Simulator – Ein Simulator, in dem man nichts machen kann
03. Wenn Mastodon schon in den 80ern existiert hätte
04. Ein Bogen, der ohne Pfeile funktioniert
05. Work smart, not hard: Eine beheizbare Einfahrt um nie wieder Schnee schieben zu müssen
06. Volkswagen hat einen Bürostuhl gebaut, der fährt
07. Wie man perfekt und ohne Klebeband ein Geschenk einpackt
08. Hamburg: Der Bunker wird grün
09. Mathe anschaulich erklärt: Pi
10. Line macht Flammkuchen mit Äpfeln, Ziegenkäse, Rosmarin und Honig

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

4 Kommentare

Kommentare

  1. Besichtigungstermine nerven! 😩 Würde euch ja einen schönen Urlaub wünschen, aber klingt ja auch eher nach “Zeit-zur-privaten-Arbeit”-Verschaffung. Aber genießt die zwei lockeren Tage und möge euer Einzug früher als das 49-Euro-Ticket erfolgen!

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"