Ro Bergman - Animal - Was is hier eigentlich los Ro Bergman - Animal - Was is hier eigentlich los

Ro Bergman – Animal

Ro Bergman – Animal Musik

Ro Bergman - Animal | Musik | Was is hier eigentlich los?

Nach New Horizon von 2019 erschien am Mitte September die neue EP Hi Lo von . Produziert von Niko Stössl und Sebastian „Zebo“ Adam in Berlin und Wien.

Sehnsüchtige Fernen und eine gewisse ursprüngliche Form von Freiheit schwingen im Sound des Österreichers mit, wenn er seinen elegischen Gesang über üppig produzierten Pop-Arrangements aufbäumt.

Hi Lo ist noch persönlicher als der Vorgänger. Inspiriert von seinen Reisen, Ausbrüchen und Trips zu sich selbst, spricht wohl vielen von uns aus der Seele. Es sind sehr intime Einblicke, die er auf mächtige, energiegeladene Stücke im super Breitbandformat prallen lässt. Von Melancholie zu Euphorie, von Hoffnung zu Entwicklung: Der neue ist geboren.

Für den Song Animal ließ er sich von der Natur und ihren erbarmungslosen Gegensätzen inspirieren – von ihrer ungezähmten Schönheit, aber auch von den Abgründen dahinter. Musikalisch erfasst er das alles in ausufernden Arrangements, die gut und gerne als Soundtrack zu einem noch nicht gedrehten Film dienen könnten – die ganze Dramatik seiner Musik wird im aufwändigen Berggipfel-Video durch zwei Tänzer der Wiener Staatsoper visuell transportiert. Ein Gesamtkunstanspruch, den in dieser Form nicht mehr viele Popsänger der neuen Generation an den Tag legen.

“Can you wake me up a little sooner“ bittet im Song Wake. Keine Minute will verschwendet sein. Der Berg/die Welle/das Abenteuer wartet. In Pandemie-Zeiten wiegt diese Sehnsucht doppelt. „Mein Anspruch war schon etwas Zeitloseres als eine Corona-Hymne zu schreiben, aber klar ist die Sehnsucht nach mehr als Hausarrest jetzt besonders ausgeprägt“, verrät uns .

’s musikalischer Weg ist ein Grenzgang – feinsinnig gesponnene Songs verbinden lyrische Tiefe mit musikalische Höhen. Am Ende bleibt eine klare und tiefgründige Botschaft: Es ist in Ordnung, dass du anders bist, ja es ist sogar wunderbar, dass du bist, wie du bist.

Ro Bergman - Animal | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

    1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
    2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abo ohne Kommentar

    Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
    Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"