Martin
Schuhe aus Schokolade: Choco High Heel | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Essen und Trinken > Schuhe aus Schokolade: Choco High Heel

Schuhe aus Schokolade: Choco High Heel

Schuhe aus Schokolade: Choco High Heel | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Womit man fast jede Frau glücklich machen kann: Schokolade. Vorausgesetzt natürlich, dass Frau Schokolade mag und man auch noch weiß, welche Schokolade Frau mag. Bei Line war das bis vor ein paar Monaten noch recht einfach: immer die, die ich mag, mag sie nicht. Mittlerweile hat sich das gedreht, was nicht nur die Auswahl erheblich erschwert, sondern auch noch die klare Aufteilung unserer heimischen Süßigkeiten.

Womit ebenfalls fast jede Frau glücklich zu machen ist: Schuhe. Hier wird es aber schon deutlich schwieriger mit der Auswahl, denn es kommt nicht nur auf Farbe an, sondern auf die Gesamtgestaltung nebst Form. Einer der Gründe, warum ich Schuhe für Line niemals aussuchen würde – modisch liegt der Ball definitiv weit in ihrer Hälfte.

Womit man Frauen aber definitiv glücklich machen kann: Schuhe aus Schokolade. Da ist dann die Form auch schon wieder nebensächlich, denn leckerererere Schuhe gibt es wahrscheinlich nirgendwo zu kaufen. Die Rede ist von den Choco High Heel, die – wie es der Name schon sagt – in High Heel-Form-gegossene Schokoladenleckereien sind. Die sehen nicht nur richtig gut aus, sondern sind auch gar nicht so leicht zu machen:

Preislich gehen die Dinger allerdings vollkommen in Ordnung, bei Amazon gibt es einen Choco High Heel aktuell ab 16.50€. Hätte ich mit definitiv mehr gerechnet, wobei eine glückliche Frau natürlich unbezahlbar ist. Happy wife – happy life.

Und für die Jungs erinner ich noch mal gern an die Lego-Schokolade.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  3. Blogbox Fashion (@BLBO_Fashion)