Lebensmittel, die nie schlecht werden - Was is hier eigentlich los

Lebensmittel, die nie schlecht werden

Lebensmittel, die nie schlecht werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Worauf ich mich auch durch den Hauskauf freue, aber auch gleichzeitig so überhaupt keine Lust drauf hab: Wir misten mal wieder so richtig aus. Denn auch wir gehören zu der Gruppe, die sich, wenn sie sich erstmal eingerichtet hat, sehr schnell und gekonnt die Bude mit allerlei Kram vollstellt.

Ich will nicht sagen, dass bei uns jetzt kein Platz mehr zum Laufen und Leben ist, aber wenn man diverse Schränke und Schubladen hat, dann wollen die auch gefüllt werden. Und das können wir gut. Ich vor allem mit Technik, Line hat dafür ein Faible, irgendwelchen Deko-Schnickschnack aufzustellen. Und wenn dann ein paar Jahre vergangen sind, kommt da eben einiges zusammen, vor allem Zeug, das man eigentlich nicht mehr braucht („Könnte man ja noch mal gebrauchen“ kann ein richtiges Arschloch sein).

Ich hab damit vor ein paar Wochen schon mal ein wenig angefangen und das ist schon sehr befriedigend, wenn man sich von Altlasten trennt, gerade wenn da ein „müsste man wirklich mal aufräumen“ verbunden ist.

Damit einhergehend freu ich mich vor allem aber darauf … den neu gewonnen Platz wieder zu befüllen. Dieses Mal aber nicht mit irgendwelchem neuen Schnickschnack, sondern sinnvoll. So haben wir uns unter anderem vorgenommen, ein kleines Lager anzulegen. Es war jetzt zwar nicht so, dass wir große Probleme durch Klopapier- und Mehl-Knappheit ertragen mussten, aber es zeigt halt auch, dass ein kleiner Vorrat an Grundnahrungsmitteln nicht schaden kann – weiß ja niemand, wann die Menschheit das nächste Mal durchdreht, zumal sie mit dem aktuellen Durchdrehen noch gar nicht fertig ist.

Und da kommt mir das nachfolgende Video ganz gelegen, denn es zeigt eine Vielzahl an n, die im Prinzip nie schlecht werden und daher geradezu prädestiniert sind, um in unser neu geschaffenes Lager gepackt zu werden:

Lebensmittel, die nie schlecht werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz vielleicht bauen wir uns dann auch einfach noch einen Bunker unters Grundstück und dann können uns alle mal am Arsch lecken – macht euern Wahnsinn dann doch einfach alleine!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"