Martin Mastodon
So klingt New York nach dem Ende des Shutdowns | Was is hier eigentlich los So klingt New York nach dem Ende des Shutdowns | Was is hier eigentlich los

So klingt New York nach dem Ende des Shutdowns

So klingt New York nach dem Ende des Shutdowns | Travel | Was is hier eigentlich los?

Neben all den fußballerischen, taktischen, emotionalen und deutschen Bundestrainer-Erkenntnissen hat die EM vor allem auch gezeigt, dass das mit der Vernunft und der verantwortungsvollen Selbstbestimmung des Menschen nicht so wirklich funktioniert. Gut, war jetzt nicht wirklich eine Überraschung, bereits das komplette letzte Jahr hat gezeigt, dass es einfach zu viele Arschlöcher und Vollidioten auf der Welt gibt. Oder sie einfach nur sichtbarer sind, was am Ende aber keinen Unterschied macht, weil sie einfach nur maximal nerven.

Es scheint aber auch allgemein immer schwerer zu werden, mit Vernunft und Logik zu handeln – oder wie lässt sich erklären, dass die Zahlen in Großbritannien mittlerweile ein Niveau erreicht haben, bei dem einem nur angst und bange werden kann, weiterhin aber so gut wie alle Maßnahmen noch in diesem Monat aufgehoben werden? Oder das in NRW sogar die Kontaktnachverfolgung bei einer Inzidenz unter 10 eingestellt werden soll (vielleicht sogar schon ist?), obwohl das genau die Situation ist, in der die Gesundheitsämter wieder Herr der Lage und Kontakte gezielt nachverfolgen können? Mir kommt es jedenfalls so vor, dass man nicht nur nicht aus den Erfahrungen der letzten 1,5 Jahre gelernt hat, man will auch gar nicht lernen. Weil … ja warum eigentlich?

Aber ich schweige schon wieder ab, was bei dem Thema auch einfach unfassbar schnell und leicht passiert und mindestens genauso nervt, wie alles andere auch. Denn am Ende sind wir ja auch selbst schuld, schließlich haben wir die Pappnasen in ihre Ämter gebracht. Und schaut man sich die aktuellen Umfragewerte an, lernen wir auch daraus nicht.

Stattdessen soll es hier einfach nur darum gehen, wie klingt, nachdem der Shutdown dort mehr oder weniger aufgehoben wurde. Spoiler: Sehr laut und wuselig – vielleicht kommt uns das aber auch nur so vor, weil das Gegenteil sehr lange angesagt war und wir uns einfach dran gewöhnt haben. Stichwort „new normal“ oder so.

So klingt New York nach dem Ende des Shutdowns | Travel | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81NjM1NjgxNzkiIHdpZHRoPSI5MDAiIGhlaWdodD0iNTA3IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2Via2l0YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Zumindest für mich kann ich sagen, dass ich die neugewonnene Ruhe mittlerweile zu schätzen gelernt hab.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

  3. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!