Martin
Sträter sieht das so :: Was is hier eigentlich los ::

Sträter sieht das so

Sträter sieht das so

Ein Highlight des letzten Jahres war sicherlich der Open-Air-Poetry-Slam im Sommer, nicht zuletzt weil ich endlich mal „in echt“ sehen konnte. Auch heute wirken diese ganzen Stars und Sternchen, die man gut oder schlecht findet, ein bisschen unreal – bis zu dem Moment, wenn man sie dann doch mal real vor sich sieht und theoretisch mit irgendwas bewerfen könnte. Kennt ihr sicherlich.

Und deswegen muss ein Jahresrückblick noch sein – es wird der letzte für 2015 sein, versprochen. Aber wer Sträter kennt und schon mal gehört hat, der weiß auch, dass es sich eigentlich immer lohnt, ihm sein Gehör und Aufmerksamkeit zu schenken, denn wie er selbst so schön sagt:

Bei allem Schlimmen, dass passiert ist, bleibt das lediglich seltsame nämlich oft in der Filtertüte der Wahrnehmung hängen.

[Danke Jana]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. Sträter sieht das so https://t.co/9NHhq0HbmU https://t.co/zZVB92j3L9

  2. Sträter sieht das so via @wihelde https://t.co/5EUfTKnvFW

  3. Sträter sieht das so via @wihelde https://t.co/LowFCjNRuy

  4. […] Win-Compilation im Januar 2016 04. Arctique von Vincent Munier 05. Profis bei der Arbeit 06. Sträter sieht das so 07. Als Türsteher in New York 08. Freier Eintritt im Miniaturwunderland Hamburg 09. Line […]

    Kürzlich