Trailer: Die Unfassbaren 2

Trailer: Die Unfassbaren 2

Ein bisschen überraschend bin ich letzte Woche über den Trailer zu Die Unfassbaren 2 gestolpert. Ich fand den ersten Teil eigentlich ziemlich gut, allein schon wegen dem ganzen Magier-Kram, der von Natur aus ja immer faszinierend ist, auch wenn natürlich klar ist, dass da gerade beim Film deutlich einfacher und noch viel mehr getrickst wird, als zum Beispiel bei einer Live-Show. Aber Magie geht einfach immer, gerade wenn es nicht um diesen ganzen Mittelalterkram geht.

Und auch von den Figuren her war das eigentlich ganz nett, auch wenn nicht so tiefgehend, wie das ein , , oder auch schon in anderen Filmen bewiesen haben – dafür war der Film angenhem unanstrengend und doch unterhaltsam. Außerdem war die Story einigermaßen twistig, sodass das Ende dann doch irgendwie überraschend kam.

Wahrscheinlich und auch hoffentlich wird der zweite Teil genauso, zumindest was die Schauspieler angeht, bleibt man sich einigermaßen treu. Denn ebenso sind Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Dave Franco, , Michael Caine und Morgan Freeman mit von der Partei – lediglich Daniel Radcliff stößt neu hinzu und Lizzy Caplan scheint irgendwie ein Ersatz für Isla Fisher (die wohl schwanger ist) zu sein.

Handlungstechnisch bewegt sich alles ein Jahr nach dem ersten Film. Die Zauberkünstler werden noch immer vom FBI gesucht und treten nicht ganz unfreiwillig wieder ins Rampenlicht (wer würde das auch schon tun, wenn ihm mehrere Jahre Knast drohen?) Wie zu erwarten, haben sowohl Morgan Freeman als Thaddeus Bradley als auch Michael Caine in der Rolle des Arthur Tressler eine Rechnung mit den 4 Reitern offen, sodass wohl im zweiten Teil die Rollen schlichtweg vertauscht sind – ging es im ersten noch darum, dass die 4 ihre „Feinde“ an der Nase rumführten, wollen im zweiten Teil nun genau die Rache nehmen.

Mit dabei sind unter anderem Jesse Eisenberg, Dave Franco, Lizzy Caplan, Woody Harrelson, , Mark Ruffalo, Morgan Freeman und Michael Caine.

Wie gesagt und wie beim ersten Teil: kein Blockbuster-Kino a la Mad Max, aber für einen unterhaltsamen Abend dürfte es alle mal reichen.

Kinostart ist der 04. August 2016.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich