Martin
1 Stunde Fernsehen aus Nordkorea | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

1 Stunde Fernsehen aus Nordkorea

Kann sich ja heute auch keiner mehr vorstellen: es gab mal eine Zeit, in der die Anzahl der TV-Sender stark begrenzt war und damit mein ich nicht die Fernseh-Anfangszeit meines Geburtslandes. Ich hatte zum Beispiel eine Zeit lang nur eine Zimmerantenne – da war auch nicht viel mehr als ARD und ZDF. Wer den Anfang von DVB-T mitbekommen hat, weiß wie sich das anfühlt.

Und heute? Eine Fantastillion an TV-Sendern und eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Guck-Material dank Netflix und Co. Es gibt Tage, an denen ich mehr mit Aussuchen beschäftigt bin als mit Schauen – einfach weil ich mich nicht entscheiden kann.

In Nordkorea sieht das logischerweise anders aus. Ein TV-Sender, der natürlich staatlich kontrolliert ist, 60 Erstaustrahlungen im Jahr, kaum bis keine Berichterstattung aus dem Ausland – wahrscheinlich genau so, wie man sich Fernsehen in Nordkorea vorstellt. Immerhin gibt es aber auch keine kommerzielle Werbung aufgrund der Planwirtschaft.

Auf Youtube hat nun mal jemand 1 Stunde des nordkoreanischen TV-Programms online gestellt und tatsächlich ist es so, wie ich es mir vorgestellt hab (wobei man natürlich nicht wirklich was versteht und vielleicht ist es doch der unterhaltsamste Kram, den es je gab):

Browsing around on the net late at night yesterday, I found a link someone had posted to 4chan of a stream that could be added into VLC relaying back a seemingly hacked live feed of North Korean television. North Koreans only have working TV for 8 hours on the weekend (which, due to their strict 6 day workweek, is only one day) and 3 hours after 5PM on weekdays, other than that it gets completely shut off. I recorded about an hour of it to share. Enjoy!

0:00 – Dance routine of women in uniform and combat boots, intersting in a 1940s-50s dance number movie sort of way

5:00 – Museum of something about westerners and spying equipment? The dangers of using commercial electronics, maybe using them to spy on you?

10:30 – Boy and mother being brainwashed by a (Catholic?) priest and then the priest kills the boy, obviously about how dangerous western religions are

18:30 – ode to the patriotic tractor? Ends in a reference to 1955

20:00 – Ebullient woman talking about making clothes, complete with lots of certificates of some sort commentary and scenes about making fabric and clothes.

29:30 – Rock mining. People drilling rocks, and rock being dumped as fill? I couldn’t tell if this was about the rock being used, or if it was about making a tunnel

35:00 – A bunch of images of people working, marching, doing things with a soundtrack of singing. Getting a little glazed eyed here. The Great Leader is shown directing some activities with great vigor.

37:45 – Something about the early earth and its creation, with comets raining down and life evolving, fossils. Cuts to animatronic dinosaurs in a museum. Ah, it is a museum on natural history.

48:00 – Two very young children playing a duet on the piano, they look to be 5-6.

51:00 – Child (8-10) dancing with a stick, somersaulting, spinning,

54:00 – Two very young children playing a duet on stringed instruments

56:30 – Young girl (8-10?) choir singing a song and playing harmonica, move over K-Pop, you’ve been replaced

58:30 – More very young kids, this time boys and girls, doing an outdoors dance and song routine

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.