Trailer: Ms. Marvel - Was is hier eigentlich los

Trailer: Ms. Marvel

Trailer: Ms. Marvel Kino/TV

Trailer: Ms. Marvel | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Jeden Tag ein neuer Trailer, so kommt es mir fast vor – aber ist ja auch schön, denn ich mag über neue Trailer schreiben und neue Serien und Filme sind ja grundsätzlich auch erstmal gut. Zumindest mir stecken dahingehend die letzten zwei Jahre noch stark in den Knochen, denn wenn man gefühlt alles bei Netflix, Amazon und Disney geschaut hat, wird es echt mau und wirklich sehr schnell sehr langweilig.

Mittlerweile sprudeln die kreativen Quellen aber wieder und ich hoffe wirklich, dass das so bleibt. Wobei es qualitativ durchaus auch wieder etwas mehr bergauf gehen darf, denn alles, was bisher neu war und von mir gesehen wurde, war eher Durchschnitt, teils sogar darunter. Außer Spider-Man, Spider-Man war cool.

Jedenfalls macht Disney beim Marvel-Universum weiter und schickt eine zumindest im Mainstream recht unbekannte Superheldin ins Rennen: Ms. Marvel. Zieht man Vergleiche zu Captain Marvel, könnte man durchaus jemanden sehr mächtigen erwarten – kann ich nur schwer sagen, da Comic-mäßig meine Interessen woanders liegen und ich die Figur somit eigentlich nur aus dem Avengers-Spiel auf der Playstation kenne und da ist es fürs erste wieder deinstalliert, weils eben nicht so viel Spaß bringt, wie andere Spiele. Tatsächlich gibt es die Figur aber bereits seit 2012 und wurde – wen wundert’s – in einem Comic von Captain Marvel eingeführt

Und ehrlicherweise muss man auch sagen, dass der Trailer nicht zwingend die Kuh vom Eis holt. Ich mag den Anfang mit dieser comic-esken Darstellung, aber irgendwie fühlt sich das sehr schnell so an, als würde man hier den Spider-Man-Weg gehen. Nerd, plötzlich mit Superkräften ausgestattet und am strugglen, seinen richtigen Platz zu finden, was halt auch ohne Superkräfte schon maximal schwer wäre. Und das ist auch so ziemlich alles, was ich vorab zur Handlung finden konnte …

Trailer: Ms. Marvel | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dabei sind unter anderem Iman Vellani, Aramis Knight, Saagar Shaikh, Laurel Marsden, Rishabh Shah, Zenobia Shroff, Mohan Kapur, Matt Lintz, Yasmeen Fletcher, Travina Springer, Laith Nakli, Azher Usman und Nimra Bucha.

Angeblich soll es damit am 8. Juni auf Disney+ losgehen, aber so richtig gefeit vor Verschiebungen sind wir ja noch immer nicht.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"