Trailer No. 3: Minions

Trailer No. 3: Minions

Gestern war der zweite Tag der Kiezhelden-Veranstaltung vom FC St. Pauli mit Besuch des Spiels gegen Bochum. Wer ein bisschen die 2. Liga im Blick hat weiß, dass der Verein gerade ordentlich mit dem Abstiegskampf zu tun hat – entsprechend war auch Brisanz im Spiel (und ihr glaubt ja gar nicht, wie ätzend das erste Tor war, natürlich gegen Pauli. Muss so schöner, dass die Kiezkicker anschließend selbst 5 Tore geschossen haben).

Wir hatten das Glück, dass es bereits recht früh – um 12:30 Uhr – losging und wir so noch ein paar Einblicke mehr bekommen haben, als der normale Stadionbesucher. Stadionführung, ein paar Gespräche mit Florian Kringe, ein kurzer Besuch von Thomas Meggle – und überall ein paar Trauben der Stadionordner. Das sah sehr witzig aus, da die alle gelbe Signal-Westen-Jacken anhatten. Witzig deswegen, weil darunter auch ein paar eher kleinere Menschen in viel zu großen Jacken steckten und somit unweigerlich wie ein Haufen Minions aussahen – womit wir auch beim Thema sind.

Denn zum kommenden Film gibt es einen neuen Trailer, der mit mehr als 3 Minuten nicht nur angenehm lang ist, sondern auch ein bisschen ausführlicher zeigt, warum die Minions auf ihrer Suche nach einem neuen Bösewicht, der sie anführt, so lange suchen mussten:

2. Juli ist zum Glück ja bald, dann ist Kinostart.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich