Trailer: Obi-Wan Kenobi - Was is hier eigentlich los

Trailer: Obi-Wan Kenobi

Trailer: Obi-Wan Kenobi Kino/TV

Trailer: Obi-Wan Kenobi | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Ich mag das ja immer, über Trailer zu schreiben. Da muss man nicht viel recherchieren oder irgendeine Anekdote ausdenken bzw. erinnern – stattdessen einfach mal drauf losschreiben mit dem, was einem einfach dazu einfällt.

Doof nur, dass mir zu Star Wars relativ wenig einfällt. Ich hab den Hype um die Reihe nie so richtig nachvollziehen können, auch wenn ich tatsächlich relativ viel davon gesehen hab. Zumindest was die Filme angeht. Einen großen Bogen hab ich allerdings um die Boba Fett-Serie gemacht, weil die ersten Kritiken dann doch recht verhalten ausgefallen sind – die Zeiten sind halt einfach vorbei, in denen man einfach was guckt, weil alle anderen das gucken. Und auch mit der animierten Serie konnte ich nicht viel anfangen, weil halt Star Wars immer cool war, weil dort richtige Menschen agierten. Wir alle wollten doch Jedis sein und das kam halt vor allem, weil es eben nicht Zeichentrick und aus dem Computer kam.

Dennoch will ich vor allem nur klar machen: Auch die anstehende Obi-Wan Kenobi-Serie bringt mich jetzt nicht in Vorab-Ekstase, ein gewisses Interesse ist aber dennoch vorhanden, nicht zuletzt weil wieder in die Rolle schlüpft. Den kennt man halt und der hat seine Sache so schlecht nicht gemacht.

Handlungstechnisch bewegen wir uns irgendwo zwischen den ersten drei Teilen (also den neueren) und denen, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Anakin ist mittlerweile zu Darth Vader geworden und Kenobi flüchtet ins Exil, um auf den Jungen Luke Skywalker mehr oder weniger aufzupassen. Tatsächlich scheint das aber zumindest für den Anfang nur den groben Rahmen zu liefern, denn diverse Leaks haben schon verraten, dass Kenobi vor allem erstmal die entführte Leia retten muss.

Trailer: Obi-Wan Kenobi | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dabei sind unter anderem , Hayden Christensen, , Rupert Friend, , O’Shea Jackson Jr., , Moses Ingram, Indira Varma, Simone Kessell, Benny Safdie, und Bonnie Piesse.

Genaueres sehen wir dann ab 25. Mai, dann gibt es die zunächst auf 8 Folgen ausgelegte Miniserie auf Disney+.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"