Martin
Wallows - Scrawny | Was is hier eigentlich los

Wallows – Scrawny

Wallows - Scrawny | Musik | Was is hier eigentlich los?

Wallows – das sind Braeden Lemasters, Cole Preston und Dylan Minnete, eine dreiköpfige Indie/Alternative-Rock-Band aus Kalifornien.

Am 22. März erschien ihr Debütalbum Nothing Happens gefolgt von Auftritten bei James Corden und auf dem diesjährigen Coachella. Jetzt erobern sie auch Europa. Neben mehreren Konzerten in England und Frankreich kamen Wallows auch für ein einziges Konzert nach Deutschland. Am 03. Juni spielten sie im ausverkauften Mojo Club in Hamburg, wo die Fans bereits Stunden vorher Schlange standen und beim Konzert jedes einzelne Wort mitsangen. Am Tag darauf folgte eine live Performance bei Jan Böhmermann im Neo Magazine Royale gemeinsam mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld.

“I’m a scrawny motherfucker with a cool hairstyle” – Scrawny handelt davon, wie man auch dann Selbstvertrauen entwickeln kann, wenn die anderen vermeintlich viel cooler sind als man selbst.

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Wallows (@wallowsmusic) – Scrawny https://t.co/njDBGPSaNE https://t.co/fSkhvvixFH

  2. WIHEL (@wihelde)

    Wallows – Scrawny https://t.co/njDBGPAzW6

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!