Martin
Warum schwer, wenn es auch einfach geht | Was is hier eigentlich los

Warum schwer, wenn es auch einfach geht

Direkt gestern mit einem Kollegen wieder drüber gesprochen, dass und wann wir das kindliche Denken verloren haben - schließlich ist das gefühlt oft die bessere Denkweise. Die machen sich keine Gedanken um irgendwelche Nebensächlichkeiten, Regeln, Grenzen und sonstigen Kram, der ganz eigentlich gar keine Rolle spielt. "Think out of the box" nennt man das wohl heute.

Bestes Beispiel ist das hier und ich hoffe, dass der Haken unten rechts tatsächlich von einem Lehrkörper stammt, der das hier tatsächlich unterstützt:

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. mor- tischa hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  2. Jasmin Lippler hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  3. Jemand anderes hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  4. Pitbull1877 hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  5. Christa Stevens hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  6. Padre Nuestro hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  7. Anton Krogar hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  8. Stephan Klasing hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  9. Ulrich Weber hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  10. Wolfgang Schumacher hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  11. DARO hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  12. Michael Ettl hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.