Wer nichts wird, wird Wirt – Travellers Rest - Was is hier eigentlich los

Wer nichts wird, wird Wirt – Travellers Rest

Wer nichts wird, wird Wirt – Travellers Rest | Games | Was is hier eigentlich los?

Ich hab neulich schon darüber gejammert, dass ich ein Spiel vermisse, bei dem man nicht wirklich Druck verspürt und einfach mal so vor sich hindaddeln kann, trotzdem aber das Gefühl bekommt, dass man ein bisschen was geschafft hat. Quasi der klassische Spagat zwischen Herausforderung und Anspruchslosigkeit und wenn ich da jetzt so ein bisschen drüber nachdenke, fallen mir da eigentlich nur die LEGO-Spiele ein – aber auch nur die, die irgendwelche Film-Lizenzen nutzen.

Das Absurde ist: Ich hab da eigentlich keine Zeit für, aber wir alle sind ja immer auf der Suche nach ein bisschen Zerstreuung und Momenten, in denen man das Hirn einfach baumeln lassen kann bzw. sich ein bisschen auf was anderes konzentrieren darf. Wird dann halt immer nervig, wenn Spiele zu anstrengend werden, was man immer daran merkt, dass man nach dem Erfolg erstmal eine Pause machen und durchatmen muss. Ist zwar auch ein schönes Gefühl, hat aber mit Entspannung wenig zu tun.

Ganz vielleicht ist da aber „Travellers Rest“ ein guter Kandidat, zumindest was die Rezensionen angeht, sieht das gar nicht so schlecht aus, 4.236 Leute sagen immerhin, dass es sehr positiv ist.

Auf der anderen Seite: Das Spiel wurde bereits 2020 veröffentlicht, befindet sich aber noch immer in der Early Access-Phase, wobei man auch nie so richtig weiß, ob das nicht einfach nur eine Ausrede der Entwickler für auftretende Bugs ist.

Prinzipiell geht es darum – der Name lässt es vermuten – dass man in die Rolle eines Gastwirtes schlüpft und natürlich versucht, eine florierende Taverne aufzubauen, in denen sich Gäste wohlfühlen und Speis und Trank genießen. Klingt für mich super, halt ein bisschen Wirtschaftskram, ein bisschen Aufbauspiel, alles aber recht überschaubar.

Was allerdings leicht abschreckt, ist dann wieder all das, was man darüber hinaus machen kann und vielleicht muss: Beziehungen aufbauen, einen Bauernhof betreiben, die Welt erkunden, Bier brauen uvm.

Wer nichts wird, wird Wirt – Travellers Rest | Games | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und so ganz günstig ist das Spiel auch nicht, aktuell gibt es die einfachste Version für knappe 15€, wer eines der Bundles haben will, packt noch ein paar Euro drauf. Ich werds vermutlich dennoch mal ausprobieren … wenn ich denn Zeit hab …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

10 Kommentare

Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. zwentner hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  2. LangweileDich.net 🥱 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"