Wie Dinge zerschnitten werden im Close-up - Was is hier eigentlich los Wie Dinge zerschnitten werden im Close-up - Was is hier eigentlich los

Wie Dinge zerschnitten werden im Close-up

Wie Dinge zerschnitten werden im Close-up | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Ich will nicht behaupten, dass ich generell dumm bin – das sollte ohnehin niemand und wer das doch tut, sollte vielleicht erstmal über ein vermindertes Selbstbewusstsein nachdenken und ob nicht das vielleicht das eigentliche Problem ist. Tatsächlich ist es ja häufig so, dass dumme Menschen sich eher über- als unterschätzen und daher gar nicht auf die Idee kommen würden, dass sie dumm sind. Irgendwie so.

Aber manchmal wird mir doch bewusst, dass ich an manchen Stellen recht naiv bin. Neuestes Beispiel: Mein Cutter-Messer. Das war schon seit ein paar Wochen im vorderen Teil recht stumpf geworden, weil halt das ständige Öffnen von Amazon-Paketen seine Spuren hinterlässt.

Und wenn man sich so ein Cutter-Messer anschaut, dann sieht man auch diese schrägen Linien, die zumindest meiner Meinung nach implizieren, dass man an der Stelle einfach ein Stück abbrechen kann. Macht das Messer zwar kürzer, aber eben auch den Anfang wieder schärfer.

Genau das hab ich nun neulich versucht und musste feststellen: das ist gar nicht mal so leicht. Tatsächlich musste ich sogar eine Zange zur Hilfe nehmen, weils halt immer noch ein Messer ist und daher an diversen Stellen scharf – mach mag halt meine Finger und versuche möglichst wenig davon zu verlieren.

Mit ordentlich Kraft konnte ich dann auch den vorderen Teil abbrechen, allerdings nicht an einer dieser schrägen Linien, sondern stumpf senkrecht. Könnte man so lassen, fühlte sich aber falsch an, also hab ich einfach weiter probiert und was soll ich sagen? Das ist alles Fake oder ich bin einfach zu blöd, ein Cutter-Messer zu kürzen. Immerhin, es ist jetzt kürzer und wieder schärfer am Anfang, aber eben auch deutlich kürzer und irgendwie … das soll doch nicht so, oder?

Und was eigentlich auch nicht soll: Schneiden ist gar kein Schneiden, sondern eher quetschen, nur mit einer sehr schmalen Kante. Gefühlt liegt das auch sehr nahe, wenn man da mal genauer drüber nachdenkt, so richtig bewusst wird das einem aber erst, wenn man mal genauer hinschaut. Das hat Object getan und ein sehr ansehnliches Video mit zusätzlich passenden Sound-Effekten erstellt:

Wie Dinge zerschnitten werden im Close-up | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fühlt sich neu an, war aber schon immer da – das typische Gefühl, wenn man mal genauer hinschaut …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

    1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
    2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abo ohne Kommentar

    Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
    Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"