Martin
Wie Glühbirnen traditionell hergestellt werden | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wie Glühbirnen traditionell hergestellt werden

Die Glühbirne – auch so eine arme Wurst, die dank EU-Richtlinien ein einsames, vom Aussterben bedrohtes Dasein fristet. Wenn ich mich nicht irre, haben wir noch eine ganze LWK-Ladung Glühbirnen im Schrank, weil irgendwann mal doch der DDR-Gedanke bei mir durchkam: kann man immer gebrauchen, was man hat, das hat man und wird ja auch nicht schlecht. Und sowieso gehen die Dinger ja immer kaputt, wenn man gerade keine zum Wechseln im Haus hat. Im Umkehrschluss bedeutet das auch: bei uns gehen nie wieder Glühbirnen kaputt, weil wir immer ausreichend welche da haben – ha! Universum besiegt, ihr könnt mir gar nix.

In London bei William & Watson Ltd. werden Glühbirnen noch auf ganz traditionelle Weise hergestellt – schön mit von Hand gezwirbeltem Draht und allem Tüdelüt. Logisch, dass dann auch recht ausgefallene Verdrahtungsglühbirnen dabei herauskommen. Was ich aber vor allem mag: diese Ruhe und Liebe, die das Video dabei wieder transportiert und selbst, wenn es nicht so sein sollte, mag ich die Illusion, dass hier einfach entspannt Glühbirnen zusammengebastelt werden:

How bulbs were made.
A short demonstration of the various process the hand made bulbs are going through before leaving the factory.

A William&Watson Film.
Edit: Sara Tajadod
Music: Circus Markus

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. GenialeWelt.com hat diesen Artikel auf twitter.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.